Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Acidum nitricum Überdosierung


Autor Nachricht
Verfasst am: 25. 08. 2015 [17:22]
snowflake
Themenersteller
Dabei seit: 25.08.2015 - Beiträge: 2
Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob ich hier auch mit Fragen zu Tieren richtig bin; es geht um ein Pferd, das versehentlich statt 1mal 5mal je 10 Globuli von Acidum nitricum, C 200, erhalten hat :/ Könnte mir evtl. jemand sagen, wie sich das auswirken könnte, und was man dagegen tun kann?

Vielen Dank icon_smile.gif
Verfasst am: 27. 08. 2015 [13:18]
Marco
Dabei seit: 18.11.2007 - Beiträge: 55
An sich dürfte das nix ausmachen. Mir wurde in der Homöopathie-Schule erklärt, dass in der Regel bereits ein Kügelchen hilft. Man gibt oft 5 Kügelchen aus psychologischen Gründen. Es glauben viele nicht, dass schon 1 Kügelchen helfen kann. So müssten eigentlich 10 Kügelchen genau so wirksam sein wie 1 Kügelchen.
Verfasst am: 29. 08. 2015 [11:29]
snowflake
Themenersteller
Dabei seit: 25.08.2015 - Beiträge: 2
Hallo, danke für die Antwort; es geht allerdings vor allem darum, dass es eben 5 Gaben waren, die das Pferd bekommen hat, statt nur 1x :/ ...
Verfasst am: 08. 10. 2015 [06:55]
sabrina7
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 123
Wenn dadurch eine Verschlimmerung zu sehen war, warten bis es sich wieder bessert. Wenn nichts passiert ist ist es vermutlich nicht das Richtige Mittel.
Verfasst am: 09. 10. 2015 [16:41]
Nailya
Dabei seit: 07.10.2015 - Beiträge: 10
Also ich denke, bei einem Pferd, welches ja ein weitaus größeres Gewicht auf die Waage bringt, das sich das überschüssige Acidum "versendet",bzw. ohne Nebenwirkungen einfach wieder den "Weg nach draussen" findet, ohne irgendeinen Schaden beim Tier anzurichten. Das ist ja das gute an Globuli. Von wem hast Du denn die Dosierung? Und wie bist Du auf diese alternative Heilmethode gekommen?