Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Aconitum vor Vollnarkose


Autor Nachricht
Verfasst am: 03. 02. 2008 [10:42]
babs_1234
Themenersteller
Dabei seit: 03.02.2008 - Beiträge: 0
Habe morgen früh eine Gallen-OP und seit zwei Tagen Halsschmerzen und leichtes Ohrensausen. Nun meinte der Anästhesist, daß ich vor der OP keine Schmerzmittel einnehmen darf. Zählt da Aconitum auch dazu oder ist die Einnahme bedenkenlos?
Verfasst am: 03. 02. 2008 [11:58]
Kerstin
Dabei seit: 26.12.2007 - Beiträge: 0
Hallo Babs,

ich finde dieses Forum wirklich informativ und habe selber schon viele Tipps verwenden können. Trotzdem glaube ich, daß Du mit dieser Frage hier ziemlich falsch liegst.

Wenn Du schon morgen operiert wirst, solltest Du Dich nicht von den Meinungen der Forenuser hier (so sehr ich diese und ihre Beiträge schätze!) abhängig machen, sondern in Deinem speziellen Fall derartige Fragen nur und ausschließlich mit Deinem Anästhesisten besprechen!

Ich weiß, viele Ärzte halten nichts von Homöopathie und möglicherweise wird Dir Dein Anästhesist das auch sagen, und daß homöopathische Mittel keine Wirkung haben und deshalb kein Problem für die OP sind. Allerdings gibts inzwischen doch einige Mediziner, die über Ihren Tellerrand rauszuschauen gelernt haben icon_lol.gif

Wenn Du also hier eine dieser wenigen Ausnahmen vor Dir hast, die sich nicht ausschließlich auf ihre althergebrachten schulmedizinischen "Weisheiten" zurückziehen, kann Dir Dein Arzt evtl. auch etwas mehr zu Deiner Frage sagen. Trotzdem würde ich diese Sache wirklich ausschließlich mit ihm klären.

Sorry, aber ich glaube, daß das wirklich wichtig ist
LG
Kerstin
Verfasst am: 11. 02. 2008 [11:02]
Christie1
Dabei seit: 01.01.1970 - Beiträge: 47
Nur aufgrund von "Ohrensausen und Halsschmerzen" sehe ich keine Indikation für Aconitum. Wie kommst du auf das Mittel?
Lass das mal weg, und sieh zu, wie du über die Narkose hinweg kommst.