Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Behaarung


Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 01. 2010 [20:37]
Elale83
Themenersteller
Dabei seit: 06.01.2010 - Beiträge: 0
Hallo,

hoffe dass mir viellicht hier jemand helfen kann.
Also alles begann vor ca. 6 JAhren. Damals hab ich zur Verhütung das Hormonstäbchen einsetzen lassen. Und keine Woche später fing bei mir der Haarwuchs an. Hab am ganzen Körper (Rücken, Brust, Bauch, Oberarme) Velushaar bekommen. Desweiteren habe ich starke männliche Behaarung am Bauchnabel, Oberschenkel; Kinn usw. bekommen.
Nach dem Absetzen des Stäbchen ging die Behaarung nicht mehr weg. War schon beim Gyn, der meinte jedoch, dass meine Hormonwerte in Ordnung wären. Und sonst nichts weiteres.
Also falls ich vielleicht etwas wisst, womit ich die Behaarung wieder wegbekomme, wäre ich euch sehr dankbar.
Ela
Verfasst am: 07. 01. 2010 [19:57]
MartinBehrens
Dabei seit: 16.12.2007 - Beiträge: -1
Wenn man die Kriterien,
"maskuline Verteilung des Haarwuchses bei Frauen" und
"Unterdrückung der Menses" (hier eher als Umschreibung für den Hormonzusatz zu verstehen)
vorgibt, dann zeichnen sich kurzerhand sieben sehr charakteritische Mittel in der Klassischen Homöopthie ab.
Das wäre also ein Versuch wert, aber mal eben so schnell wird das wohl auch nicht gehen, wenn es denn schon sechs Jahre besteht. Da ist dann auch etwas Geduld gefragt, wenn es auf alternativer Ebene von statten gehen soll.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!