Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Besenreisser


Autor Nachricht
Verfasst am: 30. 06. 2008 [23:59]
Tawa2007
Themenersteller
Dabei seit: 30.06.2008 - Beiträge: 0
Hallo zusammen icon_biggrin.gif

ich bin "ne Neue" und stelle mich am Besten erstmal kurz vor

Eigentlich heiße ich Tanja, und komme aus der Nähe von Frankfurt am Main.
Wir haben 2 Mädels (fast 4 und 1 Jahr alt)

Was Homöopathie und Schüssler-Salze angeht, so bin ich grade in den Kinderschuhen icon_wink.gif und auf der Suche nach Gedankenaustausch, Verbesserungsvorschlägen und ähnlichem...

Nun zu meiner Frage
Seit ich Schwanger war ist mein Dekoltee "verziehrt" mit kleinen roten Äderchen. Ich weiß nicht mal, ob man die "Dinger" überhaupt Besenreisser nennt.. Aber sie nerven

Gedacht habe ich an die Salben 1 und 11

Hat sonst noch jemand eine Idee?

Ich freu mich schon auf einen regen Gedankenaustausch!

Grüße uns allseits eine gute Nacht
Verfasst am: 01. 07. 2008 [12:45]
JmuMüller
Dabei seit: 27.06.2008 - Beiträge: 0
hallo icon_smile.gif

Du hast nicht viele Details über dein Problem gegeben,wie sie anschauen,ob die dich juken,ob sie unter der haut sind...damit ich mir eine genaue Meinung machen kann. Besenreiser und Couperose sind kleine, direkt unter der Hautoberfläche liegende, sichtbare mit Blut gefüllte Kapillare. Sowohl in der Ausprägung als auch vom Ursprung her sind Besenreiser und Couperose zu unterscheiden.Besenreiser haben meistens klare lineare Verlaufsformen ohne große Verzweigungen. Sie entstehen unterhalb der Körpermitte, verstärkt an den Beinen. Gespeist werden Besenreiser durch venöses Blut.Couperose hat meistens stärkere Verzweigungen bis zu einer netzartigen Struktur.Couperose entsteht meistens oberhalb der Körpermitte (Gesichtsbereiche) und wird meistens durch arterielles Blut versorgt. In welche der beiden Kategorien befindest du dich?


Alles Gute, Jmu
Verfasst am: 01. 07. 2008 [22:27]
Tawa2007
Themenersteller
Dabei seit: 30.06.2008 - Beiträge: 0
Hallöchen icon_cool.gif

wie ich schon sagte, ich weiß überhaupt nicht,ob man dazü überhaupt Besenreisser sagt.
Anscheinend nicht, denn sie befinden sich oberhalb der Körpermitte.
Vorderer Brustbereich auf Höhe der Schlüsselbeine, um genau zu sein.
Jucken ist nicht der Fall und sie sind unter der Haut.
Sieht aus wie ein Pünktchen und die Äderchen drumrum sind geplatzt. Unregelmäßig nicht klar strukturiert und etwa 1 cent groß.

So ich hoffe damit kann man jetzt mehr anfangen ?!



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!