Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

bitte helft mir dem endlosen LEIDEN ein Ende zu setzen: Hautprobleme in Gesicht und auf Kopf


Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 03. 2013 [13:40]
DeeKay1
Themenersteller
Dabei seit: 06.03.2013 - Beiträge: 1
Hallo zusammen.
Ich wende mich an Euch, da ich hoffe, jemand hat eine Idee, wie mir geholfen werden kann.

Ich habe Pickel, eitrige Pusteln, blutige Pusteln und Eiterbeutel, sowie ständig einwachsende Haare im Kinn- und Oberlippenbereich.
Ausserdem trockene, juckende, schuppige Kopfhaut.
Ab und an, eher selten auch mal Pickel an den Oberschenkeln, Brust oder Oberarmen.
Das ganze kommt immer Schubweise.
Es ist nie ganz weg, aber manchmal bessert es sich für 1-2 Wochen, dann kommt alles knallhart mit Eiterbeulen und Co. zurück.

Ich leide heute psychisch darunter und hatte immer das Pech, dass alle Mittel der Ärzte wie Iso, Roa, Salben wie BPO usw. nur kurzfristig halfen. Nichts besitigt all das komplett.
Ich denke es kommt von innen heraus und da soll es nun auch besiegt werden!

Alles began mit einfachen Pickelchen, dann dicken Pickeln, als ich ca. 14 wurde.
Heute bin ich kurz vor meinem 28. Geburtstag und möchte im Dezember meine Verlobte Heiraten.
Dies soll der Schritt in ein neues Leben werden und daher möchte ich endlich bis dahin geheilt werden.

Ich höre oft, ist solle mit Leben - aber das kann ich langsam nicht mehr.
Mit bald 28 Jahren, und der hälte meines Lebens laufe ich mit diesen Problemen rum.
Höre mir oft was von Freunden an, was denn da los wäre oder auch bei Familienfeiern stellen alle Fragen oder wollen mit Ihren ratschlägen helfen.

Es wird Zeit, endlich frei zu sein, ohne jeden Morgen mindestens einen neuen Eiterpickel, ein eingewachsenes Haar, eine Eiterbeule etc. zu finden.


Also, woran kann es liegen?

Nennt bitte mal alles, was Euch einfällt.
Ich möchte wirklich alles wissen, um alles überprüfen lassen zu können und mich auf alles testen lassen zu können.

Gibt mir jemand einen Rat, der mit wirklich hilft, das Problem zu besiegen - dann bekommt der jenige 100€ von mir!

Kurz zu mir:
27 Jahre alt
männlich
leider unter den Problemen seit ca. meinem 14. Lebensjahr

weitere Leiden:
-manchmal schlapp, antriebslos - schiebe es auf die Psyche durch die Probleme oben
-öfters Nasenbluten, trockene Nase und immer voller Krusten
-manchmal brennende Augen
-Muskelzucken - ab und zu im rechten Arm, oft aber die unteren Augenlieder
-Blähbauch, Blähungen
-schlechte Wundheilung


ALSO, WAS UND AUF WAS SOLLTE ICH TESTEN UND MICH TESTEN LASSEN?
BITTE HELFT MIR!!!


Hier mal meine Blutwerte vom 27.02.2013 - vielleicht erkennt man daran ja etwas!?


Leukozyten: 5,7 nl
Erythrozyten: 4,90 pl
Haemoglobin: 14,7 g/dl
Haemotokrit: 0,43 l/l
MCV: 87,8 fl
MCH (Hb/E): 30 pg
Ery Vert.breite: 12,4 %
Thrombozyten 266 nl

Calcium (photom. Farbtest): 2,39 nmol/l

Harnsäure (enz. Farbtest): 3,6 mg/dl
Kreatinin (Jaffe): 1,20 mg/dl
GFR/MDRD: 77 ml/min

alk. Phosphatase (Farbtest): 72 U/l
Y-GT (enzym. Farbtest): 13 U/L
SGPT (kin. Farbtest): 31 U/l

C-reakt. Protein (Turbid.): 1 mg/l
fT3 (ECLIA): 3,1 ng/l
ft4 (ECLIA): 10,3 ng/l
TSH basal (ECLIA): 1,46 mU/l

Vitamin B12 (ECLIA): 816 pg/ml
Folsäure (ECLIA): 13,36 ng/ml
*1,25-(OH)2-Vitamin D3 (RIA): 37 pg/ml
25-OH-Vitamin D3 (CMIA): 45 nmol/l


Medikamente und Mittel die ich genommen habe:
- etliche Cremes und Salben, wie BPO und Co.
- Tabletten und Kuren wie Tetracyclin Wolff, Iso, Roa - brachte teils auch super Ergebnisse, bis zum absetzen! Dann man alles zurück, wie zuvor...
- Vitamin B5 - Pantothenik Acid Kuren
- Kolloidales Silber
- einige Schüssler Salze
- und einige Tabletten, Cremes und Kuren, an die ich mich namentlich nicht mehr erinnere



Nochmals meine Bitte:
MELDET EUCH, WENN IHR MIR IRGENDWIE HELFEN KÖNNT, IDEEN HABT ODER EINFACH WIE EUCH GEHOLFEN WURDE!!!


DANKE!
Verfasst am: 26. 03. 2013 [09:07]
tina2011
Dabei seit: 30.09.2011 - Beiträge: 71
Vielleicht nur ein Tropfen auf den heissen Stein:

Falls du Zahnplomben hasst, lass dich mal auf Amalganvergiftung testen. Das ist z.Zt. ein aktuelles Thema in meinem Bekanntenkreis und es ist erschreckend, was so eine Vergiftung alles auslösen kann. Auch solche starken Hautprobleme stehen auf der Liste. Ein Versuch ist es Wert - und falls ich Recht hatte, kauf von den 100€ deiner Braut lieber was hübsches. icon_biggrin.gif

Viel Glück.
Tina
Verfasst am: 27. 05. 2013 [14:21]
Toon02
Dabei seit: 27.05.2013 - Beiträge: 1
"DeeKay1" schrieb:

Hallo zusammen.
Ich wende mich an Euch, da ich hoffe, jemand hat eine Idee, wie mir geholfen werden kann.

Ich habe Pickel, eitrige Pusteln, blutige Pusteln und Eiterbeutel, sowie ständig einwachsende Haare im Kinn- und Oberlippenbereich.
Ausserdem trockene, juckende, schuppige Kopfhaut.
Ab und an, eher selten auch mal Pickel an den Oberschenkeln, Brust oder Oberarmen.
Das ganze kommt immer Schubweise.
Es ist nie ganz weg, aber manchmal bessert es sich für 1-2 Wochen, dann kommt alles knallhart mit Eiterbeulen und Co. zurück.

Ich leide heute psychisch darunter und hatte immer das Pech, dass alle Mittel der Ärzte wie Iso, Roa, Salben wie BPO usw. nur kurzfristig halfen. Nichts besitigt all das komplett.
Ich denke es kommt von innen heraus und da soll es nun auch besiegt werden!

Alles began mit einfachen Pickelchen, dann dicken Pickeln, als ich ca. 14 wurde.
Heute bin ich kurz vor meinem 28. Geburtstag und möchte im Dezember meine Verlobte Heiraten.
Dies soll der Schritt in ein neues Leben werden und daher möchte ich endlich bis dahin geheilt werden.

Ich höre oft, ist solle mit Leben - aber das kann ich langsam nicht mehr.
Mit bald 28 Jahren, und der hälte meines Lebens laufe ich mit diesen Problemen rum.
Höre mir oft was von Freunden an, was denn da los wäre oder auch bei Familienfeiern stellen alle Fragen oder wollen mit Ihren ratschlägen helfen.

Es wird Zeit, endlich frei zu sein, ohne jeden Morgen mindestens einen neuen Eiterpickel, ein eingewachsenes Haar, eine Eiterbeule etc. zu finden.


Also, woran kann es liegen?

Nennt bitte mal alles, was Euch einfällt.
Ich möchte wirklich alles wissen, um alles überprüfen lassen zu können und mich auf alles testen lassen zu können.

Gibt mir jemand einen Rat, der mit wirklich hilft, das Problem zu besiegen - dann bekommt der jenige 100€ von mir!

Kurz zu mir:
27 Jahre alt
männlich
leider unter den Problemen seit ca. meinem 14. Lebensjahr

weitere Leiden:
-manchmal schlapp, antriebslos - schiebe es auf die Psyche durch die Probleme oben
-öfters Nasenbluten, trockene Nase und immer voller Krusten
-manchmal brennende Augen
-Muskelzucken - ab und zu im rechten Arm, oft aber die unteren Augenlieder
-Blähbauch, Blähungen
-schlechte Wundheilung


ALSO, WAS UND AUF WAS SOLLTE ICH TESTEN UND MICH TESTEN LASSEN?
BITTE HELFT MIR!!!


Hier mal meine Blutwerte vom 27.02.2013 - vielleicht erkennt man daran ja etwas!?


Leukozyten: 5,7 nl
Erythrozyten: 4,90 pl
Haemoglobin: 14,7 g/dl
Haemotokrit: 0,43 l/l
MCV: 87,8 fl
MCH (Hb/E): 30 pg
Ery Vert.breite: 12,4 %
Thrombozyten 266 nl

Calcium (photom. Farbtest): 2,39 nmol/l

Harnsäure (enz. Farbtest): 3,6 mg/dl
Kreatinin (Jaffe): 1,20 mg/dl
GFR/MDRD: 77 ml/min

alk. Phosphatase (Farbtest): 72 U/l
Y-GT (enzym. Farbtest): 13 U/L
SGPT (kin. Farbtest): 31 U/l

C-reakt. Protein (Turbid.): 1 mg/l
fT3 (ECLIA): 3,1 ng/l
ft4 (ECLIA): 10,3 ng/l
TSH basal (ECLIA): 1,46 mU/l

Vitamin B12 (ECLIA): 816 pg/ml
Folsäure (ECLIA): 13,36 ng/ml
*1,25-(OH)2-Vitamin D3 (RIA): 37 pg/ml
25-OH-Vitamin D3 (CMIA): 45 nmol/l


Medikamente und Mittel die ich genommen habe:
- etliche Cremes und Salben, wie BPO und Co.
- Tabletten und Kuren wie Tetracyclin Wolff, Iso, Roa - brachte teils auch super Ergebnisse, bis zum absetzen! Dann man alles zurück, wie zuvor...
- Vitamin B5 - Pantothenik Acid Kuren
- Kolloidales Silber
- einige Schüssler Salze
- und einige Tabletten, Cremes und Kuren, an die ich mich namentlich nicht mehr erinnere



Nochmals meine Bitte:
MELDET EUCH, WENN IHR MIR IRGENDWIE HELFEN KÖNNT, IDEEN HABT ODER EINFACH WIE EUCH GEHOLFEN WURDE!!!


DANKE!


Hallo DeeKay1,

Da bisher alles nicht geholfen hat, versuche es doch mal mit Aloe. Dies kannst Du als Juice verarbeiten und einnehmen und auch im Gesicht auftragen. Achte einfach darauf dass es sich um reines Aloe handelt. Aloe hat eine Eigenschaft die vile nicht kennen und zwar ist Aloe bei der Anreicherung von Sauerstoff im Blut resp. Zellen verantwortlich. Da Sauerstoff wirkt direkt auf die Entzuendungsherde und toetet die Bakterien ab. Ausserdem ist Aloe ein Immunbuster...das ist es glaube ich was Du brauchst. Da ist noch eine website die ich gesehen habe und da wird auch ueber Blutreinigung gesprochen www.naturheilmittelthailand.ch allerdings habe ich da nichts von Aloe gelesen....aber versuchs halt mal.
Gruss und viel Glueck
Toon02
Verfasst am: 14. 08. 2013 [16:22]
balibarrel
Dabei seit: 14.08.2013 - Beiträge: 1
Hallo,

das hört sich sehr stark nach einer Art Autoimmunerkrankung an. Ich habe vor einigen Jahren meine Akne mit einem Mittel namens Rechtsregulat gut in den Griff bekommen. Das hilft bei der innerlichen und äußerlichen Entgiftung und baut die Abwehrsysteme wieder auf. Ausserdem gibt es ordentlich Energie. Ich nehme es in Ettappen immer mal wieder für alle möglichen wehwehchen.

Viel Glück

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.2013 um 16:55.]
Verfasst am: 24. 08. 2013 [21:49]
Mr.Moe
Dabei seit: 24.08.2013 - Beiträge: 56
Besteht da auch die Möglichkeit wieder von den Tabletten weg zukommen oder muss man diese dann ewig nehmen um einen Rückschlag vorzubeugen?

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!