Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Fibromyalgie: Was tun gegen die Schmerzen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 01. 2018 [21:01]
Ciaramin
Themenersteller
Dabei seit: 29.08.2016 - Beiträge: 30
ich (38 ) leide an Fibromyalgie und werde auch täglich von Schmerzen begleitet. Die Diagnose habe ich noch nicht lange.. Sehe die Lage aussichtslos, weil man keine echte Chance auf Heilung hat.. Das belastet mich momentan sehr.
Hat jemand ein ähnliches Schicksal und kann mir Tipps gegen die Schmerzen und zum Umgang mit der Krankheit allgemein geben? Die gängigen Schmerztabletten (Ibuprofen) vertrage ich gar nicht. icon_cry.gif


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.2018 um 21:02.]
Verfasst am: 03. 01. 2018 [15:22]
armfuss
Dabei seit: 05.09.2016 - Beiträge: 15
Ich kann gut nachvollziehen, dass dich das runterzieht. Die erste Zeit ist nie einfach. Aber du darfst deine Lebenslust nicht verlieren. Mach viele Dinge, die dir Spaß machen und gönn dir mehr. Versuche es zu akzeptieren und an dir zu arbeiten. Sobald du in Selbstmitleid oder Trauer verfällst sag dir innerlich "Nein!" und unterbreche den Gedankengang!

Meine Mutter hat auch eine rheumatische Krankheit und wird täglich von Schmerzen begleitet. Seit 3 Monaten etwa ist sie auf medizinisches Cannabis umgestiegen und die Schmerzen haben sich seitdem sehr verbessert. Sie hatte das gleiche Problem mit der Unverträglichkeit, weil ihr Magen oft entzündet war. Falls dich das interessiert und du mal eine unkonventionelle Methode brauchst, dann kannst du dich hier gut informieren: https://www.leafly.de/cannabis-als-medizin-bei-fibromyalgie/

Ich wünsche dir alles Gute! Lass dich nicht unterkriegen und überlege mal eine Schmerztherapie zu machen bei einem Schmerztherapeuten. Bei Fibromyalgie macht das oft Sinn. Alles Gute! icon_smile.gif



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!