Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Fiese Zysten


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 12. 2008 [14:42]
Blueberry
Themenersteller
Dabei seit: 27.11.2008 - Beiträge: 0
Hallo,
wollte einmal nachfragen, ob jemand auch von einem Zystenleiden am Eierstock o.ä. betroffen ist? Was
für Mittel wendet bzw. habt ihr angewendet? Ich weiss, im alten Forum sind Beiträge zu finden, nur es steht sehr viel unterschiedliches darin.
Verfasst am: 15. 12. 2008 [16:15]
Angelina
Dabei seit: 06.08.2008 - Beiträge: 0
Hallo Blueberry,
ich werde auch immer wieder von Zysten am Eierstock geplagt. Manchmal ist sie ganz weg und dann wieder 4,5 cm groß. Beim letzten mal habe ich einen Selbstversuch mit Apis mellifica gemacht. Entweder war es Zufall oder es hat tatsächlich geholfen. Jetzt im Moment habe ich eine Eierstockentzündung und muß mit Antibiotika behandeln. Ich würde auch gerne wissen ob jemand mit Homöopathie dagegen Erfolg hatte.
Das Apis mellifica D6 habe ich mehrmals am Tag genommen, immer 5 Globuli.
Aber ich würde Dir empfehlen eine erfahrene Heilpraktikerin zu fragen.
Verfasst am: 20. 12. 2008 [19:15]
Alexandra
Dabei seit: 20.12.2008 - Beiträge: 0
Hallo,

ich hatte mal eine sogenannte "Bartholinische Zyste", die nicht direkt am Eierstock, aber schon "innen" war - ich habe damals "myristica sebifera"-Globulis genommen und sie ist verschwunden. das Mittel ist gegen Abszesse und Eiterungen im Allgemeinen, bei mir hat es damals wirklich super geholfen.