Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema mit vielen Antworten

Honig bei Hautproblemen?


Autor Nachricht
Verfasst am: 01. 05. 2018 [15:11]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 108
Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit sammeln können?
Verfasst am: 01. 05. 2018 [15:35]
juniper
Dabei seit: 22.08.2016 - Beiträge: 12
"StefanieB" schrieb:

Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit sammeln können?


Honig wirkt antibakteriell. Vielleicht schaust du dir mal ein paar Studien zum Thema an.
Unter http://doctor-bee.org findest du welche, wenn du die entsprechende Krankheitskategorie auswählst.
Verfasst am: 03. 05. 2018 [10:07]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 108
"juniper" schrieb:

"StefanieB" schrieb:

Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit sammeln können?


Honig wirkt antibakteriell. Vielleicht schaust du dir mal ein paar Studien zum Thema an.
Unter http://doctor-bee.org findest du welche, wenn du die entsprechende Krankheitskategorie auswählst.


Alles klar, danke für die Hilfe
Verfasst am: 07. 05. 2018 [09:37]
victoriaa1
Dabei seit: 06.05.2018 - Beiträge: 6
"StefanieB" schrieb:

Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit sammeln können?

wo hast du sowas gelesen?
Verfasst am: 14. 05. 2018 [12:52]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 108
"victoriaa1" schrieb:

"StefanieB" schrieb:

Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein. Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit sammeln können?

wo hast du sowas gelesen?


Ich müsste mir den Artikel mal raussuchen. Kann dir dann aber gerne den Link zukommen lassen, wenn du möchtest.
Verfasst am: 23. 07. 2018 [22:10]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 108
Da hab ich noch was:

Honig als Peeling und anderen Problemen: Ich denke dass jeder, der Honig zu Hause hat, schon mal die Erfahrung gemacht hat, dass dieser kristalliert. Das ist ja an sich kein Problem, schlecht ist er ja deswegen nicht. Ich bin da auf einen Artikel gestoßen, welcher sich mit dem Thema Honig als Peeling beschäftigt. Man trägt denn kristallierten Honig auf die Haut auf. Die Kristalle sorgen dafür, dass die überschüssige Haut entfernt wird, ohne Verletzungen zu hinterlassen. Auch bei offenen Stellen und trockener, rissiger Haut kann er verwendet werden. Das Einsatzgebiet kann sowohl bei Mundwinkeln als auch an der Ferse sein. Statt dem bewährten Lippbalsam kann man auch Honig auf die Lippen geben. Ins Badewasser gegeben hilft der Honig beim entgiften. Als Shampoo lässt er die Haare geschmeidig werden.
Verfasst am: 24. 07. 2018 [10:18]
BioTherapeut
Dabei seit: 23.07.2018 - Beiträge: 15
grundsätzlich ja.Bei Ekzemen oder Neurodermitis allerdings eher wirkungslos.
Verfasst am: 24. 07. 2018 [10:21]
kate777
Dabei seit: 24.07.2018 - Beiträge: 1
"StefanieB" schrieb:

Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein. Hat jemand von [Werbung entfernt] euch schon Erfahrungen damit sammeln können?



Ja, Honig soll ja bei Hautkrankheiten ganz gut sein.
Verfasst am: 24. 07. 2018 [13:41]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 108
"BioTherapeut" schrieb:

grundsätzlich ja.Bei Ekzemen oder Neurodermitis allerdings eher wirkungslos.


Danke, gut zu wissen.
Verfasst am: 28. 09. 2018 [22:46]
Melanie1977
Dabei seit: 27.08.2018 - Beiträge: 14
"StefanieB" schrieb:

"BioTherapeut" schrieb:

grundsätzlich ja.Bei Ekzemen oder Neurodermitis allerdings eher wirkungslos.


Danke, gut zu wissen.


Ebenfalls Danke!



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!