Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema mit vielen Antworten

ich kann nicht mehr richtig einschlafen - Einschlafprobleme - Schlafstörungen


Autor Nachricht
Verfasst am: 01. 03. 2016 [13:49]
Myfairlady
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2016 - Beiträge: 3
Hallo Forengemeinde,
ich habe mich mal hier angemeldet, um einige nützliche Tipps von Euch zu erhalten.
Ich leide seit fast schon einem Jahr an massiven Ein und Durchschlafproblemen.
Liege teilweise bis in die Morgenstunden wach und wenn ich dann aufstehen muss, kommt es vor, dass ich kein Auge zu gemacht habe.
Bin dann den ganzen Tag über total geschafft und fühle mich dann dementsprechend.
Habe auch schon eine Akupunktur hinter mir, die aber nicht viel gebracht hat.
Homöopatische Mittelchen habe ich auch schon ausprobiert, jedoch auch ohne nennenswerten Erfolg.
Vielleicht kann mir hier jemand ein paar nützliche Tipps geben, um dieses problem in den griff zu bekommen !?
Für nützliche ratschläge wäre ich Euch sehr dankbar.
Lg.
Verfasst am: 03. 03. 2016 [10:29]
Mr.Moe
Dabei seit: 24.08.2013 - Beiträge: 55
Homöopathie und Akkupunktur schon hinter dir? Hm, dann liegt es vielleicht ein wenig tiefer begraben. Hast oder hattest du in längerer letzter Zeit starken nervlichen Stress und/oder seelischen Tiefgang, oder standest vor schwierigen Entscheidungen die dir auf den Bauch geschlagen haben? Aufjedenfall muss eine Akkupunktur regelmäßig gemacht werden bei solch tiefsitzenden Energieblockaden/Knoten, einmal bringt da nur recht wenig. Eine traditionelle hawaiianische Lomi-Lomi Heilmassage kann ich dir aber auch empfehlen. Google das mal. icon_smile.gif Anschließend würde ich an deiner Stelle, sofern du dich mit diesem Weltbild anfreunden kannst, zu einem Reiki-Meister oder ähnlichem gehen und meine Aura reinigen lassen, meine Energiebahnen reparieren lassen und in sanfter Trance schweben, mit seiner Hilfe. Zusätzlich könntest du dir ein Amethyst kaufen, dieser steht für das Heilen vieler verschiedener Symptome. Wenn dich das interessiert schau mal in den Heilsteinratgeber auf [Werbung entfernt], dort ist der Amethyst ausführlich beschrieben.

Außerdem rate ich dir zu regelmäßigem Sport, egal wie anstrengend sich das gestalten mag. Machs einfach icon_smile.gif

Grüße und gute Besserung.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Verfasst am: 04. 03. 2016 [12:21]
Korniz
Dabei seit: 04.03.2016 - Beiträge: 2
Hi! Bei den Schlafstörungen hilft Sport sehr. Vor 2 Jahre hatte ich ja auch gleiches Problem- ich war 88 kg und mein Arzt hat mir gesagt dass dieses Problem mein Schlafen sehr beeinflusste - ich konnte in der Nacht nicht schlafen.
Verfasst am: 04. 03. 2016 [12:22]
Korniz
Dabei seit: 04.03.2016 - Beiträge: 2
Aber dank dieser Artikel www.sixpackcode.de/ bin ich schon wieder drauf, dass ich gut schlafen kann und mich gesund fühle. Jetzt wiege ich 52 - zufrieden!!! Außerdem, trinke ich keinen Kaffee mehr und esse nur gesund - viele Kalorien sind sehr schädlich fürs Schlafen
Verfasst am: 05. 03. 2016 [11:01]
Myfairlady
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2016 - Beiträge: 3
Hallo an die Forengemeinde,
besten Dank für Eure gutgemeinten Ratschläge.
Ich habe gestern in einer Frauenzeitschrift etwas über Phytopharmakas gelesen und mich im Internet mal umgesehen. Ich bin dann auf eine Seite von Medalin-Forte gestoßen und ich wollte nun hier mal nachfragen, ob jemand schon mal was von Medalin und von dem beschriebenen Mittel gehört hat ? Oder auch schon Erfahrung damit gemacht hat ?
Hört sich alles ganz gut an was dort beschrieben wird.
Dieses Phytopharmaka ist recht breit aufgestellt und soll nicht nur gegen Einschlafprobleme / Schlafstörungen helfen, sondern durch die Zusammensetzung der pflanzlichen Mittel auch noch wirkungsvoll bei Panikattacken, Angstzuständen, innere Unruhe und Nervosität sein.
Wäre ganz toll wenn Ihr mir Eure Meinung schreiben könntet.
LG.
Verfasst am: 22. 03. 2016 [10:46]
Heike80
Dabei seit: 22.03.2016 - Beiträge: 7
Ich habe zur Zeit auch große Probleme mit dem Einschlafen und würde mich auch über Tipps freuen. Man hört ja auch immer mal wieder, dass das auch mit Wetterveränderungen zu tun haben kann. Ist da was dran? Hat da vielleicht jemand Erfahrungen damit?
Verfasst am: 28. 03. 2016 [12:51]
Myfairlady
Themenersteller
Dabei seit: 01.03.2016 - Beiträge: 3
Hallo in die Forengemeinde,
ich hatte ja bei meinem letzten Beitrag erzählt, das ich etwas über ein Mittelchen gelesen hatte.
Nach gründlicher Überlegung hatte ich mich kurz darauf entschlossen, mir dieses Mittel mal zu bestellen. ich nehme es nun seit ca. 10 tagen und ich muss sagen..........
*********besten dank für den tollen Tipp !*********

Ich habe bis vor kurzen auch nichts von pflanzlichen Alternativen gehalten. Nun aber hat sich meine Einstellung grundlegend verändert, seit dem ich dieses Mittel nehme.

Ich bin sehr angenehm überrascht von der Wirkung von Medalin-Forte. Hätte ich nie gedacht ! - und die schlaflosen Geister haben mich verlassen.

Ich kann endlich wieder richtig schön einschlafen. Nach der Einnahme von 2
Kapseln bin ich bereits nach 20 Minuten im siebenten Himmel angekommen
und erst mein Wecker reisst mich aus meinen Träumen !

Ich fühle mich sehr entspannt und habe auch keinerlei Überhangeffekte und bis Dato verspühre ich auch keinerlei Nebenwirkungen. ( Is ja auch Natur pur )

So pudelwohl habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt ! Einfach nur SUPI ! Dieses Phytopharmaka kommt mir nicht mehr von meinem Nachttischchen. Ich werde es weiterhin täglich nehmen, als Dauertherapie so zu sagen. Einfach genial - genial einfach !

............das Leben hat mich wieder !

Viele liebe Grüße und allen eine Gute Besserung !

Eure ``Ex`` Leidensgenossin !
Verfasst am: 01. 06. 2016 [13:09]
sabrina7
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 126
"Myfairlady" schrieb:

Hallo an die Forengemeinde,
besten Dank für Eure gutgemeinten Ratschläge.
Ich habe gestern in einer Frauenzeitschrift etwas über Phytopharmakas gelesen und mich im Internet mal umgesehen. Ich bin dann auf eine Seite von Medalin-Forte gestoßen und ich wollte nun hier mal nachfragen, ob jemand schon mal was von Medalin und von dem beschriebenen Mittel gehört hat ? Oder auch schon Erfahrung damit gemacht hat ?
Hört sich alles ganz gut an was dort beschrieben wird.



Mittelchen wären Passiflora oder Passedan.

Ist es ein Spam hier oben?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.2016 um 13:10.]
Verfasst am: 17. 07. 2016 [11:21]
Koral
Dabei seit: 16.07.2016 - Beiträge: 14
Ich kann manchmal auch nicht gut Einschlafen, was teilweise nicht unbedingt nachvollziehbar ist. Wenn ich den ganzen Tag im Büro sitze, ohne körperliche Aktivität ist es sicherlich schwerer. Ansonsten ist das Einschlafen auch Übungssache. Meistens jagt sich ein Gedanke nach dem anderen und der Körper kommt nicht zur Ruhe.

Ich mache dann immer eine progressive Muskelentspannung. Das heißt, ich entspanne jedes Körperteil einzeln, beginnend mit meinem kleinen linken Zeh bis hin zum Kopf. - > Auch YouTube kann man sich so was sicherlich auch anhören.

Wenn ich jedes Körperteil entspannt habe, aber immer noch nicht schlafen kann, konzentriere ich mich auf meine Atmung und stelle mir vor, dass sich mein Körper beim Ausatmen noch weiter entspannt und in die Matratze einsinkt.

Das hat bisher immer funktioniert und die Schlafqualität ist dann auch um einiges besser. Eigentlich sollte ich jeden Abend so einschlafen, aber manchmal bin ich einfach zu müde.
Verfasst am: 17. 07. 2016 [11:24]
Koral
Dabei seit: 16.07.2016 - Beiträge: 14
Ich kann manchmal auch nicht gut Einschlafen, was teilweise nicht unbedingt nachvollziehbar ist. Wenn ich den ganzen Tag im Büro sitze, ohne körperliche Aktivität ist es sicherlich schwerer. Ansonsten ist das Einschlafen auch Übungssache. Meistens jagt sich ein Gedanke nach dem anderen und der Körper kommt nicht zur Ruhe.

Ich mache dann immer eine progressive Muskelentspannung. Das heißt, ich entspanne jedes Körperteil einzeln, beginnend mit meinem kleinen linken Zeh bis hin zum Kopf. - > Auch YouTube kann man sich so was sicherlich auch anhören.

Wenn ich jedes Körperteil entspannt habe, aber immer noch nicht schlafen kann, konzentriere ich mich auf meine Atmung und stelle mir vor, dass sich mein Körper beim Ausatmen noch weiter entspannt und in die Matratze einsinkt.

Das hat bisher immer funktioniert und die Schlafqualität ist dann auch um einiges besser. Eigentlich sollte ich jeden Abend so einschlafen, aber manchmal bin ich einfach zu müde.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!