Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Omega-3 Fettsäuren bei rheumatischen Beschwerden


Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 12. 2018 [11:13]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 133
Ich hab mal gelesen, dass Omega-3 Fettsäuren entzündungshemmend wirken und bei rheumatischen Beschwerden Abhilfe schaffen können. Hat damit schon jemand Erfahrungen sammeln können?
Verfasst am: 02. 12. 2018 [12:37]
juniper
Dabei seit: 22.08.2016 - Beiträge: 14
Das weiß ich nicht, kann dir empfehlen dich mit Bienengift zu beschäftigen.

Es gibt hierzu eine gute Studienlage. Nur ein paar Beispiele:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18807725
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1062163
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25380812
http://tsmj.ie/wp-content/uploads/2015/07/Bee-venom-therapy-a-sting-in-the-tale-of-rheumatoid-arthritis.pdf
http://www.ijrap.net/admin/php/uploads/1007_pdf.pdf
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27320889
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S000689930501958X
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16989977
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4277644
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25689950

Bevor einer Anwendung von Bienenstichen sollte man prüfen lassen, ob man einer der wenigen Menschen(ca. jeder 100te) ist, der extrem allergisch auf Bienengift reagiert. Wenn nicht, könnte die Behandlung mit Bienenstichen eine gute Möglichkeit sein.

Früher gab es in Deutschland auch Bienengiftsalbe. Ein bewährtes Produkt war Apireven. Jetzt muss man da zu Ebay greifen um an die Salbe zu gelangen. In der Apotheke konnte mir der Apotheker nicht sagen, warum es die Salbe nicht mehr gibt.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!