Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Unbeantwortetes Thema

Schilddrüsenüberfunktion und wieder Fit werden nach dem Rauchen


Autor Nachricht
Verfasst am: 05. 02. 2014 [12:11]
chinastudent
Dabei seit: 05.02.2014 - Beiträge: 1
Hallo,

ich bin neu hier und möchte mich erstmal vorstellen:
Ich bin 25 Jahre alt und derzeit im Rahmen meines Studiums in China.

Ich war schon immer relativ schmächtig und konnte essen was ich wollte ohne je zuzunehmen. Dazu leide ich an schwitzigen Hände und Füße, bin nervös und habe einen sehr starken Herzschlag.
Gerade letzteres stört mich dann doch sehr.

Anfangs dachte ich es würde am rauchen liegen, doch jetzt wo ich aufgehört habe, ist das immer noch so (seit 4 Wochen keine Kippe - bin ja schon etwas stolz auf mich). Eine Freundin hat mich darauf hingewiesen das es an einer Schilddrüsenüberfunktion liegen könnte, und tatsächlich, die Symptome passen wie die Faust aufs Auge.
Ärgerlich aber das ich gerade in China bin und erst im Sommer wieder in Deutschland.

Problem: Chinesische Ärzte sind ein Witz, ich möchte hier nicht zum Arzt und mir etwas verschreiben lassen (Ein Freund war mit Halsschmerzen beim Arzt und hat Tabletten gegen Geschlechtskrankheiten bekommen und ein anderer hat Mittel verordnet bekommen, die in Europa verboten sind, da stark Krebserregend).

Also dachte ich mir, es in der Zwischenzeit bis ich in Deutschland bin, doch mal mit alternativer Medizin versuchen sollte.

Die Tage werde ich mir Wolfstrappkraut holen, das soll ja sehr gut helfen und viel Kohlrabi essen.
Was würdet Ihr noch empfehlen?

Außerdem möchte ich nachm dem Rauchen mein Krebsrisiko zu senken (ich war mehr als starker Raucher) und meinen Körper etwas gutes tun - auch da die Luft in China sehr schlecht ist (Smog!). Was könnt Ihr empfehlen für Herz und Organe? Äpfel und Soja vertrage ich leider nicht, da habe ich eine Lebensmittelallergie gegen.

Danke schonmal im Voraus für Eure Antworten und Hilfen icon_smile.gif

Freundliche Grüße



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!