Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

starker Bluthochdruck und Migräne


Autor Nachricht
Verfasst am: 28. 01. 2010 [13:20]
NaturFee
Themenersteller
Dabei seit: 05.01.2010 - Beiträge: 0
Hallo.
Ich brauche dringend Hilfe. Und zwar leidet meine Mutter seit einiger Zeit an starkem Bluthochdruck in Verbingung mit Migräne.
Nun habe ich erfahren, dass man dies auch mit homöopatischen Mitteln behandeln kann aber wie und mit welchem genau weiss ich leider nicht. Kann mir evtl. jemand weiterhelfen?
Ich wäre euch sehr dankbar.

Liebe Grüße, Naturfee
Verfasst am: 02. 02. 2010 [10:17]
vronika
Dabei seit: 10.11.2009 - Beiträge: 0
Hallo,
leider sitzt bei sehr vielen Menschen der erste Halswirbel (Atlas) nicht in der richtigen Position.Man soll nicht für möglich halten welche Symptome man davon bekommen kann.
Kann aus eigener Erfahrung sprechen.Habe mir selbst auch eine Atlaskorrektur machen lassen und habe deutlich an Lebensqualität gewonnen.
Lest Euch doch mal die Seite www.atlasreflex.de durch.
Dort ist alles deutlich beschrieben und sehr informativ.

L.G.
Verfasst am: 10. 02. 2010 [10:25]
wattinai
Dabei seit: 10.02.2010 - Beiträge: 0
Hallo,

ich glaube Naturfee wollte Hilfe und zwar homöopathische und keine Atlaswirbel Korrektur.

Ich kann Ihr nur empfehlen sich mal das Komplexmittel bei Kreislaufbeschwerden anzusehen, es hilft den Kreislauf an sich zu stabilisieren und das wirkt sich auch gut auf den Blutdruck aus.

Ansonsten ist das Thema etwas schwierig. Soviel homöopathische Erfahrung habe ich auch nicht. Ich würde dir einfach raten das deine Mutter einen Heilpraktiker und oder Arzt auf jedenfall aufsuchen sollte.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!