Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

verstopfte Nase durch Schimmelpilz?


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 09. 2011 [17:04]
hilfesuchender
Themenersteller
Dabei seit: 12.09.2011 - Beiträge: 1
Liebes Forum,

Seit einigen Wochen ist meine Nase morgens immer mehr verstopft. Wenn ich woanders übernachte, habe ich morgens weniger Probleme. Mir ist auch kurzlich Schimmelpilz im Schlafzimmer aufgefallen. Wie kann ich nun meine Beschwerden lindern und gibt es hier einen Zusammenhang? Oder habe ich eine andere Allergie?

Ich freue mich über eure Ratschläge und Hilfe.

Euer Hilfesuchender.

Verfasst am: 30. 09. 2011 [09:48]
tina2011
Dabei seit: 30.09.2011 - Beiträge: 71
Hallo Hilfesuchender ! natürlich kann da ein Zusammenhang bestehen. Du musst den Schimmel auf jeden Fall fachgerecht entsorgen und dann mach einen Allergietest beim Hausarzt. Falls es wirklich vom Schimmel kommt, VORSICHT! der kann auch andere Organe angreifen.
Wenn es nicht der Schimmel ist, solltest du auf ausreichende Belüftung des Raumes achten. Trockene und schlechte Luft, trocknet die Schleimhäute aus. Deshalb die verstopfte Nase. Ich habe das gleiche Problem und habe dafür immer Meerwasser-Nasenspray (ohne Alk. und Menthol) griffbereit. Mir hilft das.
lg Tina



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!