Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema mit vielen Antworten

Abnehmen auf natürlichem Wege


Autor Nachricht
Verfasst am: 30. 10. 2013 [17:00]
Mr.Moe
Themenersteller
Dabei seit: 24.08.2013 - Beiträge: 55
Ich habe mich bereits über passende Diäten informiert und ich möchte es auf einem natürlichem Wege bestreiten, also ohne Appetitszügler so. Am Besten soll es wohl sein, wenn man morgens eher zu Kohlenhydraten greift, mittags kann man dann tierische Eiweiße und Kohlenhydrate mischen und am Abend sollte man dann auf Kohlenhydrate verzichten.
Außerdem habe ich in einem Beitrag gesehen, dass Fett dabei gar nicht so schädlich sein soll, da dadurch die Verdauung sanfter vonstatten geht (mehr Informationen).

Ich kann mir das noch nicht so richtig vorstellen? Was darf ich denn morgens auf meinem Brot essen? und abends ist dann nur Hähnchenfleisch und Salat erlaubt? Oder was gibt es noch für Alternativen.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich komplett auf Süßes verzichten kann.
Habt ihr schon Erfahrungen mit Diäten gemacht? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Verfasst am: 05. 11. 2013 [07:45]
sabrina7
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 126
Wirkt nicht bei jedem, also früh Süßes essen, Mittags gemischt und abends Eiweiß.
Es wäre interessant zu wissen warum Sie bisher zu viel oder falsch gegessen haben und hömöopatisch diese "Diät" zu unterstützen. Sonst droht ein Rückfall.
Verfasst am: 15. 01. 2014 [10:24]
Siria
Dabei seit: 10.01.2014 - Beiträge: 5
Dein Plan ist schon gar nicht schlecht und ich habe nur eine Anmerkung bezüglich der Fette. Du musst da unterscheiden zwischen gesunden und ungesunden Fetten. Ungesunde Fette sind sogenannte gesättigte Fettsäuren die in Pommes, Pizza, Schokolade und Co. enthalten sind. Diese sind vor allem für das Übergewicht verantwortlich. Gesunde Fette verringern Schwankungen im Blutzuckerspiegel und halten somit den Stoffwechsel in Gang. Diese sind z.B. in Avocados (pflanzliche Fette), Leinöl, Fischen (Omega 3 Fettsäuren) enthalten. Ich selbst mache mir morgen immer zwei Spiegeleier auf einem Vollkornbrot und schmiere darunter 1/4 einer Avocado. Ich hab dir mal einen ganz nützlichen Artikel (Verweis zum Ratgeber) zur Ernährung herausgesucht.
Verfasst am: 31. 01. 2014 [09:54]
tina2011
Dabei seit: 30.09.2011 - Beiträge: 71
DIÄTEN SIND KACKE!!!!!!

Ernsthaft, Diäten schaden dem Körper nur, weil sie nur kurzfristig was tun.
Auf lange Sicht und Gesund geht es nur mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung.
Ich will keine Werbung machen aber die Rezepte von der Gruppe mit den 2W sind schon lecker und gut nachzukochen.
Und wichtig: SPORT SPORT SPORT
Viele Turnvereine oder Fitness-Studios bieten entsprechende Konzepte an. Oft trifft man dort auch Gleichgesinnte und in der Gruppe geht es oft besser.

lg Tina
Verfasst am: 13. 02. 2014 [15:10]
naturbursche
Dabei seit: 13.02.2014 - Beiträge: 3
Das ist eben immer das Problem, dass die Leute meinen, es muss alles in 14 oder 30 Tagen passieren! Und danach machen die weiter wie immer ...

Natur pur!
Verfasst am: 01. 08. 2014 [13:38]
Steffili
Dabei seit: 01.07.2014 - Beiträge: 1
ja, das ist wirklich ein problem, weswegen diese ganzen "wunderdiäten" so viel zulauf haben und von einer neuen trenddiät nach der anderen abgelöst werden und neue erfunden werden.
aber wer wirklich etwas für die gesundheit machen möchte, mus sich vor allem gesund ernähren und sport treiben. am besten ist da joggen und schwimmen, [url=https://www.teamsportbedarf.de/blog/Trainieren-der-Ausdauer/b-498/]hier ein paar informationen [url/] zum gesunden nachhaltigen steigern der ausdauer und reduzieren des körpergewichts.


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.2014 um 17:02.]
Verfasst am: 19. 12. 2014 [16:24]
sarah123
Dabei seit: 19.12.2014 - Beiträge: 2
viel Sport treiben - das ist immer ein guter Weg icon_smile.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.2014 um 16:25.]
Verfasst am: 13. 01. 2015 [13:08]
santos
Dabei seit: 13.01.2015 - Beiträge: 2
Man kann auf natürlichen Weg abnehmen, man muss nur bei Appetit standhaft bleiben und bei Hungergefühl essen, und wenn man ein wenig Sport mit einbringt dann klappt es noch besser
Verfasst am: 20. 01. 2015 [13:47]
Schmidty
Dabei seit: 20.01.2015 - Beiträge: 7
Ich hatte früher sehr mit meinem Gewicht zu kämpfen und haben schon verdammt viele Diäten ausprobiert. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen: Diäten bringen LANGFRISTIG nichts! Man muss ganz klar seine komplette Ernährung und den Lebenswandel umstellen und das auf Dauer! Dabei spielt nicht nur eine Rolle was man isst, sondern auch wie viel! Dazu muss auf jeden Fall auch regelmäßige Bewegung kommen. Man nimmt nur ab, wenn man mehr Kalorien verbaucht, als man zu sich nimmt. Der kurzfristige Erfolg ist vielleicht schön, aber wenn es dann wieder in die andere Richtung geht ist es umso schlimmer!
Verfasst am: 04. 03. 2015 [18:44]
MusikJulia
Dabei seit: 04.03.2015 - Beiträge: 3
"Schmidty" schrieb:

Ich hatte früher sehr mit meinem Gewicht zu kämpfen und haben schon verdammt viele Diäten ausprobiert. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen: Diäten bringen LANGFRISTIG nichts! Man muss ganz klar seine komplette Ernährung und den Lebenswandel umstellen und das auf Dauer! Dabei spielt nicht nur eine Rolle was man isst, sondern auch wie viel! Dazu muss auf jeden Fall auch regelmäßige Bewegung kommen. Man nimmt nur ab, wenn man mehr Kalorien verbaucht, als man zu sich nimmt. Der kurzfristige Erfolg ist vielleicht schön, aber wenn es dann wieder in die andere Richtung geht ist es umso schlimmer!


Sehr schön gesagt, dem kann ich nur voll und ganz zustimmen! Ich bin auch ewig lange jedem neuesten Diätrend hinterher gerannt.. nur um dann doch enttäuscht feststellen zu müssen: Die einzige Garantie für langfristen Erfolg ist eine ausgewogne Lebensweise mit einer gesunden Ernährung und viel Bewegung.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!