Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Unbeantwortetes Thema

Bio- Gärtner aus Überzeugung


Autor Nachricht
Verfasst am: 31. 10. 2014 [14:39]
thueringer
Dabei seit: 31.10.2014 - Beiträge: 1
Ich bezeichne mich als einen Bio- Gärtner aus Überzeugung. Biologische Obstzucht schadet nicht unserer Natur und ist auch für die Gesundheit der Menschen vorteilhaft. Deshalb habe ich vor zwei Jahren damit begonnen, meine Rubus idaeus aus Frauenwald (Waldhimbeersträucher aus dem Thüringer Wald) auf meiner Gebirgswiese in Frauenwald am Rennsteig zu züchten (www.thueringer-biohimbeeren.de). Im Biosphärenreservat Vessertal (Thüringer Wald) ist es sowieso verboten, chemische Zusätze in der Landwirtschaft zu verwenden. Leider wird woanders in der Landwirtschaft rücksichtslos für die Natur mit chemischen Pflanzengiften und chemischen Düngemitteln sowie Überdüngung mit Gülle das Grundwasser verseucht und die natürliche Flora und Fauna zerstört.
Die Lebensmittel, die von solchen Landwirten produziert werden, waren mir daher immer schon suspekt, weswegen ich sie seit jeher abgelehnt habe und stattdessen persönlich nur biologisch gezüchtete Produkte konsumiere.

Meine Waldhimbeeren aus dem Thüringer Wald schmecken mir mit ihrem kräftig- fruchtigen Aroma nicht nur viel besser, sie enthalten auch viel mehr Vitamine und sind sowie viel, viel gesünder.

[Dieser Beitrag wurde 3mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.2014 um 18:51.]

thueringer
www.thueringer-biohimbeeren.de

Unser Thüringen, unsere Heimat.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!