Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Glutenfreie Rezepte


Autor Nachricht
Verfasst am: 24. 07. 2018 [20:29]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 133
Maiscremesuppe:

Zutaten:

800 g Maiskörner aus der Dose
2 EL Rapsöl
2 Zwiebeln
1/2 L Schlagobers
1/2 L klare Suppe (glutenfrei)
Salz, Zitronensaft, Schnittlauch

Die Zwiebeln schälen und klein würfelig schneiden. Diese dann in einem Topf mit dem Öl glasig anschwitzen. Die Maiskörner in einem Sieb abtropfen lassen und mit Wasser abspülen, danach zu den Zwiebeln in den Topf geben. Das Ganze wird dann mit dem Schlagobers und der Suppe aufgegossen. Bei mittlerer Hitze das Ganze eine halbe Stunde köcheln lassen. Danach wird die Suppe mit einem Pürierstab püriert und durch einen Sieb gestrichen, um die übriggebliebenen gröberen Bestandteile zu entfernen. Die Suppe danach nochmals mit dem Pürierstab aufschlagen. Am Ende wird sie mit Salz und Zitronensaft abgeschmeckt und in der Suppenschüssel mit frischem Schnittlauch serviert. Dieses Rezept reicht für vier Personen.
Verfasst am: 06. 08. 2018 [12:52]
rotery
Dabei seit: 08.03.2018 - Beiträge: 6
Da hast du uns aber ein tolles Rezept geboten icon_smile.gif Danke dafür.
Also ich suche mir meistens auch im Internet meine Informationen und muss auch sagen, dass ich meistens fündig werde und was leckeres neues koche für meine Familie.

Ich achte auch darauf, dass die Ernährung gesund ist.
Hatte mich da auch etwas schlau gemacht und habe verschiedene Tipps gefunden. Zum Beispiel habe ich bei [Werbung entfernt] auch gelesen, dass man durch Wasser trinken gut abnehmen kann.

Also gibt es auch recht viele Rezepte die man sich online finden kann.
Werde deines auch mal ausprobieren..
Verfasst am: 09. 08. 2018 [17:19]
StefanieB
Themenersteller
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 133
"Rotery" schrieb:

Zum Beispiel habe ich bei [Werbung entfernt] auch gelesen, dass man durch Wasser trinken gut abnehmen kann.



Ich schreibe ja dem Wasser noch so einige andere gute Eigenschafte zu. Sicherlich gegen den Durst, aber da wirds irgendwann auch ziemlich eintönig, ich bin der Meinung, dass es auch bei der Behandlung von Diabetes und Gicht einen einflussreichen Faktor hat.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!