Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema mit vielen Antworten

müde durch Eisenmangel?


Autor Nachricht
Verfasst am: 31. 07. 2015 [12:55]
WiebckeBruecher
Themenersteller
Dabei seit: 25.07.2015 - Beiträge: 10

Hallo und Guten Tag zusammen,


da ich schon seit längerem oft müde bin und nicht weiß woran es liegt, hab ich mich im Internet informiert und gelesen, dass es oft an Eisenmangel liegt.

Hat jemand die selben Probleme bzw Erfahrungen damit?

Wenn ja, was kann ich da am besten machen ?
Gibt es ein Produkt, oder Lebensmittel, dass jemand empfehlen kann?


Freue mich über Vorschläge
Verfasst am: 19. 08. 2015 [13:54]
Sisal
Dabei seit: 14.08.2015 - Beiträge: 15
Das könnte aber auch ein Vitamin D-Mangel sein. Ich würde mich einfach mal informieren, welche Produkte am meisten Eisen oder auch Vitamin D enthalten, aber es ist fraglich, ob das allein das ausgleicht.
Verfasst am: 14. 09. 2015 [16:27]
iloveyou1
Dabei seit: 14.09.2015 - Beiträge: 1
Du solltest Dich mal richtig aufpäppeln
Ich hatte starken Eisenmangel und mein Immunsystem war ordentlich am kämpfen. War ständig schlapp und hab auch immer hier gerufen wenn es um Ansteckung ging. Ich hab mein Immunsystem mit Provita stabilisiert. Die Kräuter enthalten viele wichtige Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente. Wenn Du die eine Zeit lang nimmst merkst Du richtig wie viel Energie der Körper bekommt. Antibiotika können vielleicht einmal helfen aber auf Dauer schädigen die nur oder schlagen gar nicht mehr an.
Verfasst am: 15. 09. 2015 [20:33]
HealthAndi45
Dabei seit: 15.09.2015 - Beiträge: 3
Ich leide auch oft unter Müdigkeit und hab schon viele Eisenpräparate genommen aber nicht hat richtig geholfen :/
Ich würde mich über ein paar Tipps freuen icon_smile.gif
Verfasst am: 21. 09. 2015 [10:16]
tina2011
Dabei seit: 30.09.2011 - Beiträge: 71
oft kann man Eisenmangel durch die Ernährung ausgleichen:
1x die Woche Fisch, Traubensaft, Spinat oder einfach mal googeln welche Lebensmittel noch eisenhaltig sind.
Bei Vitamin D-Mangel hilft viel ans Tageslicht gehen, am besten in der Sonne. Ist im Winter oft schwierig und auch für Leute die den ganzen Tag im Büro sind. Dann müssen eben Vitamine aus der Apotheke helfen. einfach mal da nachfragen
Verfasst am: 04. 10. 2015 [21:42]
Natur7
Dabei seit: 04.10.2015 - Beiträge: 1
Liebe Wiebcke,

neben einem Eisenmangel kann Müdigkeit auch zahlreiche andere Ursachen haben. Wichtig ist es, diesen auf den Grund zu gehen, um adäquat behandeln zu können. Neben Eisenmangel kann z.B. auch ein Mangel an Vitamin B12 zu Erschöpfung führen.
Dann würde die Zufuhr von Eisen folglich nichts bewirken; vorsichtig muss man auch sein mit einer Überdosierung.

Wie Sisal schon geschrieben hat, kann auch ein Vitamin-D-Mangel ursächlich sein.
Natürlich darf man nicht unterschätzen, dass auch Stress, ungesunde Ernährung und starke berufliche Anspannung an den Energiereserven zehren und als Ausgleich in solch einem Fall eine Änderung der Lebensführung therapeutisch sinnvoll wäre.

Herzlichst,
Natur7






Heilpraxis Natur-7
www.Natur-7.de
Verfasst am: 27. 04. 2018 [17:47]
StefanieB
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 133
Es ist gut, wenn du dich informierst, nur das Internet ersetzt noch keinen Arzt. Dass kann nähmlich viele Ursachen haben. Niederer Blutdruck, erhöhter Zucker, etc. Ohne jetzt den Teufel an die Wand malen zu wollen.
Verfasst am: 30. 04. 2018 [12:11]
Sunschine
Dabei seit: 22.04.2018 - Beiträge: 3
Hallo,
das gleiche Problem hat meine Schwester auch. Am Anfang wussten wir nicht, woran es lag, dass sie jedes mal so müde und kraftlos war. Es hat sich durch ärztliche Untersuchung herausgestellt, dass es wirklich an dem Eisenmangel lag.
Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall eine gründliche Untersuchung durchführenlassen, da auch die Schilddrüse gleiche Symptome darstellen können.
Gute Besserung
Verfasst am: 02. 05. 2018 [15:56]
Kaktus
Dabei seit: 14.08.2017 - Beiträge: 25
Hallo WiebckeBruecher,
ich habe selber immer wieder mit Eisenmangel zu kämpfen, bitte vorher die Blutwerte überprüfen lassen das du dir auch sicher bist ob es vom Eisenmangel kommt. Diesen kannst du dann auf natürliche Weise bekämpfen, mir Spirulina sehr gut geholfen, vorher habe ich Brennnesseln Tee benutzt was aber lange dauert bis dein Eisen wieder einen normalen wert bekommt, mit dieser Alge geht es schneller und dazu hat sie noch andere gut Eigenschaften.
Verfasst am: 28. 09. 2018 [22:25]
Melanie1977
Dabei seit: 27.08.2018 - Beiträge: 14
Hi,

Ich würde zum Arzt gehen, der kann Blut abnehmen und dir dagegen etwas richtiges geben. Im Internet kann vieles stehen..



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!