Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Salzersatz?


Autor Nachricht
Verfasst am: 17. 12. 2013 [22:25]
joeschmied
Themenersteller
Dabei seit: 17.12.2013 - Beiträge: 1
Hallo,

ich habe mal eine Frage bzgl. unseres Salzkonsums. Es wird immer davon gesprochen, dass das normale Speisesalz schädlich für unsere Gesundheit ist - Krankheiten wie Bluthochdruck und Schlaganfall werden wohl sogar damit in Verbindung gebracht, wie ich im Internet lesen konnte.
Aufgrund der Infos habe ich mir in der Drogerie ein Alternative für Speisesalz gestoßen, die Zals heisst und bei der das Natrium (das ist wohl das, was den Hochdruck macht) reduziert wurde. Ich benutze das jetzt wie normales Speisesalz. Schmecken tuts für mich genauso wie Salz, aber was ist dran an diesen Alternativen? Sind die überhaupt gesund?
Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht?

Danke für Eure Antworten im voraus!

Viele Grüße
Joschua
Verfasst am: 21. 01. 2014 [09:47]
tina2011
Dabei seit: 30.09.2011 - Beiträge: 71
ich habe damit keine Erfahrung gemacht. Allerdings habe ich im Zuge einer Ernährungsumstellung auch mein Kochverhalten geändert. Ich verzichte komplett auf die Zugabe von Salz und würze mit Gemühsebrühe und Sojasauce. Das schmeckt sehr lecker und ist viel gesünder.
Allerdings verzichte ich NICHT auf ein bisschen Salz auf meinem Frühstücksei.
Verfasst am: 15. 10. 2014 [16:46]
sally
Dabei seit: 13.10.2014 - Beiträge: 61
es gibt allerdings eine Menge Kräuter, die Salz entbehrlich machen. Z. B. Liebstöckel ist ein guter Maggi - Ersatz. Dill läßt auch bei Fischgerichten, insbesondere die Meeresfische, gut hervorschmecken. Zitrone hat auch so ein "Rauskitzeln" der Geschmackszutaten, Aromaten zur Folge.
Verfasst am: 19. 12. 2014 [16:23]
sarah123
Dabei seit: 19.12.2014 - Beiträge: 2
Ich habe immer gerne gesalzen, was eigentlich mein Problem ist. Aber seit kurzem verwende ich Sojasauce und ich glaube es ist viel besser oder?

---------------------------------------------------------

hier
Verfasst am: 20. 01. 2015 [13:58]
Schmidty
Dabei seit: 20.01.2015 - Beiträge: 7
Man sollte auf jeden Fall darauf achten, dass der Salzkonsum nicht zu hoch ist. Zals sagt mir jetzt zwar nichts, es gibt aber auch noch andere Alternativen zu Salz.Sojasauce habe ich auch schon probiert, was ich noch sagen wollte, ist, dass Himalaya- oder Meersalze auch nicht "gesünder" als normales Speißesalz sind. Das fand ich z.B. recht interessant, weil ich das schon immer gedacht hatte!



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!