Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Schwangerschaft & Bärlauch


Autor Nachricht
Verfasst am: 15. 04. 2008 [11:53]
Sabine17
Themenersteller
Dabei seit: 15.04.2008 - Beiträge: 0
Hallo,
habe mir gerade auf dem Markt frischen Bärlauch gekauft und 2-3 Blättchen mit meinem Käsebrot verfrühstückt.
Jetzt bin ich im Internet auf einige Hinweise gestoßen, dass man Bärlauch in der Schwangerschaft nicht verzehren sollte (bin in der 12. SWS), da es zum Abort führen könnte.
Stimmt das??? Oder gilt das nur für extrem hohe Dosen?
Verfasst am: 17. 04. 2008 [05:39]
MartinBehrens
Dabei seit: 16.12.2007 - Beiträge: -1
Hallo, Sabine17!

Eigentlich muss man/ Frau schon einiges mehr essen als zwei drei Blättchen. Entweder regelmäßig oder besonders viel auf einmal.

Prizipiell muss auf alle stark aromatischen und ätherischen Kräuter geachtet werden bei der Schwangerschaft, besonders empfindliche Frauen und bei Problemschwangerschaften ist das ratsam. Das bezieht z.B. Petersilie auch mit ein oder Kaffee (und der ja noch auch ganz anderen Gründen).

Soweit alles normal verläuft derzeit kann die oben genannte Dosis kaum Probleme bereiten.

Martin

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.2008 um 05:50.]



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!