Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Welches Brot ist das gesündeste?


Autor Nachricht
Verfasst am: 27. 01. 2017 [18:09]
koral
Themenersteller
Dabei seit: 16.07.2016 - Beiträge: 16
Hallo alle miteinander, ich habe vor Kurzem angefangen eigenes Brot zu backen und bin überrascht, wie viel besser es mir geht bzw. wie gesund Brot sein kann. Ich wollte euch fragen, ob ihr gesunde Rezepte für mich habt? Ich würde mich freuen.
Dafür kann ich euch den Tipp geben, dass ihr mit einem Gärkörbchen ein perfektes und knuspriges Brot herstellen könnt! Ich war selber überrascht, wie professionell das Brot aussieht, wenn es fertig ist. [Werbung entfernt]

Ich hoffe auf tolle Rezepte von euch icon_smile.gif

Danke!

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.2017 um 18:09.]
Verfasst am: 14. 06. 2017 [16:42]
paulina
Dabei seit: 13.06.2017 - Beiträge: 7
Nun ja, Dinkel- oder Kürbiskernbrot bringen einiges an wertvollem Inhalt mit.
Verfasst am: 28. 07. 2017 [10:46]
Blumenmädchen
Dabei seit: 25.07.2017 - Beiträge: 13
das gesündeste Brot ist ohne Hefe, nicht aus dem feinen Weizenmehl, sondern Vollkorn!!!
Verfasst am: 15. 08. 2017 [14:19]
Kaktus
Dabei seit: 14.08.2017 - Beiträge: 25
Am besten selbst backen und ganz viele tolle zutaten rein, ohne Hefe. Je dunkler das Mehl, desto mehr Vollkorn ist enthalten. Je mehr volle Körner, desto mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe enthält das Brot und ist dementsprechend gesünder.
Verfasst am: 12. 03. 2018 [20:51]
StefanieB
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 67
Ein Freund von mir machts mit 3/4 Roggenmehl. Leider verrät er mir nie, was er noch genau dazu gibt, aber Vollkornmehl war glaub ich auch noch dabei. Ich kenn da so die Regel, je heller, desto schlechter, weil die Kohlehydrate einfacher sind und vom Körper in Zucker umgewandelt werden.
Verfasst am: 25. 03. 2018 [23:14]
basilikum
Dabei seit: 25.03.2018 - Beiträge: 11
"StefanieB" schrieb:

Ein Freund von mir machts mit 3/4 Roggenmehl. Leider verrät er mir nie, was er noch genau dazu gibt, aber Vollkornmehl war glaub ich auch noch dabei. Ich kenn da so die Regel, je heller, desto schlechter, weil die Kohlehydrate einfacher sind und vom Körper in Zucker umgewandelt werden.


Wieso ist er so gemein und will dir das Rezept nicht verraten? Von einem guten Rezept kann doch jeder nur gewinnen....so gemein! icon_smile.gif

Btw: Ich mache mir öfters Pizza....habs noch nie mit anderen Mehl außer Weizenmehl gemacht. Hat schon wer mal den Pizzateig anders gemacht und hats geschmeckt? Würds sonst auch mal ausprobieren...macht Spaß icon_smile.gif
Verfasst am: 26. 03. 2018 [10:35]
BlumenKind
Dabei seit: 14.02.2018 - Beiträge: 4
Ich träume schon so lange von einer Hausmühle, mit Hilfe welcher ich Mehl selbst mahlen könnte!
Habe aber neulich bei arte Xenius (https://www.arte.tv/de/videos/071395-003-A/xenius/) eine Doku über das Mehl und Brotbacken gesehen und da kamen mir doch einige Bedenken in den Kopf.
Man sollte also das Mehl mit Bedenken wählen, nicht ein X-beliebiges.
Ich frage mich dann nur, wie gesund die fertigen Brotbackmischungen aus den Supermärkten sind und was ist besser: eine Brotbackmaschiene oder der Backofen?

Wir kommen aus dem Nichts, wir werden zu Nichts, also was haben wir zu verlieren? Nichts! (Monty Python)
Verfasst am: 01. 04. 2018 [13:18]
Mirabelle
Dabei seit: 01.04.2018 - Beiträge: 8
Wenn ich Brot backe, gebe ich oft noch Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne dazu, manchmal auch Chiasamen. Ganz nach Lust und Laune, aber ich liebe selbst gebackenes Brot und es ist ja wirklich auch nicht so schwer.
Verfasst am: 27. 04. 2018 [17:07]
StefanieB
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 67
Wieso ist er so gemein und will dir das Rezept nicht verraten? Von einem guten Rezept kann doch jeder nur gewinnen....so gemein! icon_smile.gif

Ich weis es leider nicht icon_smile.gif
Verfasst am: 27. 04. 2018 [17:11]
StefanieB
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 67
Aus gegebenem Anlass, weil ich kürzlich gerade wieder etwas darüber hören durfte. Schrot soll ganz gut sein, wenn man diesen mitverarbeiten kann. Wie weit sich die Regel "Je dunkler, desto besser" nöch hält, weis ich allerdings nicht.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!