Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Homöopatisch Immunmodulation, Notfallmittel , Hormone.


Autor Nachricht
Verfasst am: 15. 06. 2015 [09:53]
sabrina7
Themenersteller
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 127
Es gibt starke Reaktionen z.B. bei Borreliose auf Antibiotika (am Anfang viel schlechter) (auch auf andere Mittel). Brauche bis zu Arzttermin einen Rat: kann man statt Glukocorticoide (um eine starke Reaktion auf Antibiotika oder sonstigem zu mildern) etwas Homöopathisches geben, z.B. Adrenalinum? Nux vomica? Cortisonum? oder ähnliches?? Danke es wäre dringend.
Verfasst am: 09. 03. 2016 [10:26]
Feenstaub
Dabei seit: 07.03.2016 - Beiträge: 6
Ich wüsste nur was man nach der AB-Therapie nehmen könnte. Aber bei AB benötigt der Kröper mehr Vitamin A.

LG
Verfasst am: 23. 03. 2016 [08:44]
sabrina7
Themenersteller
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 127
Danke ...Noch eine Frage zum Thema: möchte statt L Methionin (Aminosäure) es homöopatisch nehmen, welche Potenz würde man dann empfehlen?
Verfasst am: 24. 06. 2016 [09:31]
Bienchen
Dabei seit: 29.10.2015 - Beiträge: 2
Hi icon_smile.gif

Das fragst du am besten deinen Arzt. Hier sollte sich keiner anmaßen über die Potenzierung von homöopathischen Mitteln zu fachsimpeln, außer er ist wirklich sehr gebildet darin. Aufjedenfall hab ich mir deinen Thread durchgelesen und dabei ist mir eingefallen dass EVENTUELL Traubenkernextrakt, besser gesagt OPC bei dir vielleicht hilfreich sein könnte. Unter Umständen eben. Aber das kannst du selbst besser bestimmen ob es so ist. Lies dir mal https://www.inutro.com/opc-oligomere-procyanidine-traubenkernextrakt durch. Eine tolle Zusammenfassung und allgemeine Info über OPC.

Grüße



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!