Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Thuja


Autor Nachricht
Verfasst am: 04. 01. 2011 [15:06]
sabrina7
Themenersteller
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 126
Rätsel Thuja

Meine Hom. hat mir vor Jahren schon Thuja (Hautprobleme) verschrieben, das Arzneimittelbild passt auch. Allerdings merke ich keine Wirkung. Inzwischen habe ich Medhorrinum dazu (Hochpotenzen, habe mit D12 angefangen). Bei jedem Mittel tut sich bei mir was, nur bei Thuja nicht. Oder gibt es ein ähnliches Mittel, das bei Warzen und Hautflecken auch wirkt?
Verfasst am: 24. 01. 2011 [09:35]
Monika
Dabei seit: 05.12.2009 - Beiträge: 10
Hallo Sabrina7,
diese Anfrage liest sich wie Aspirin bei Kopfschmerzen. So ist die Homöopathie nicht gedacht und so funktioniert sie auch nicht. Krankheitssymptome sind Ausdruck einer darunterliegenden chronischen Erkrankung (Miasma), die es gilt zu erkennen und mit entsprechenden homöopathischen Mitteln zu behandeln, sonst schiebt man die sichtbaren Symptome in den Organismus hinein und kann nicht mehr erkennen, welche Ebene zu behandeln ist.
Homöopathie ist mehr als Handbücher für Laien beschreiben (Bellandonna bei Fieber etc.), es ist eine Wissenschaft und eine eigenständige langjährige Ausbildung erforderlich, um die Behandlung mit diesen Arzneimitteln erfolgreich und nachhaltig zu gestalten.Meine Empfehlung wäre ein miasmatisch arbeitender Homöopath. Gruß Monika
Verfasst am: 11. 01. 2012 [17:28]
siggy
Dabei seit: 11.01.2012 - Beiträge: 6
Ich habe auch mal eine Zeit lang Thuja benutzt, aber bei mir hat es sehr gut angeschlagen! Das ist jetzt allerdings schon 2 Jahre her! Leider habe ich seit ein paar Wochen wieder anfallende Symptome! Bevor ich wieder zum Arzt renne, wollte ich mir dieses Mal das Mittel einfach selber verordnen.
Bei der Deutschen Internet Apotheke habe ich nämlich gesehen, dass man Homöopathische Produkte auch bequem online bestellen kann. So würde ich mir ja ne Menge Zeit sparen?!



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!