Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Wirkt eine niedrige Potenz (D1-D6) immernoch, wenn man vom selben Mittel bereits höhere genommen hat?


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 05. 2016 [03:03]
James
Themenersteller
Dabei seit: 10.05.2016 - Beiträge: 1
Hallo.
Ich habe folgende Frage und bitte um Eure Erfahrungen / Meinungen:
Wenn man ein Mittel in einer Potenz wie D30, C30 oder höher genommen hat, würde dasselbe Mittel in D1 wirken wenn man es einnimmt? Oder wenn nein, muss man eine bestimmte Zeit abwarten bis der Körper es "vergisst" damit die niedrige Potenz wieder wirkt?

ich danke Euch im voraus,
LG James

(Ich habe vor vielen Jahren ein Promlen gehabt und habe vom Heilpraktiker verordnet Echinacea und Viscum Album beide in D1 (gleichzeitig) genommen was das Problem behebte.
Seit kurzem hatte ich wieder dasselbe Problem, der heilpraktiker ist bereits in Rente und ich konnte ihn nicht erreichen. ich wusste nur noch die Namen der Mittel, aber nicht die Potenzen. Ich habe einfach die Mittel bestellt aber in D30. Diese habe ich 2 Monate lang eingenommen, aber sie wirken nicht. Später habe ich die alten Verpackungen gefunden und die Mittel waren in D1. Ich habe gehörtt, dass manchmal die Potenz entscheidend ist und die niedrigen körperlich wirken, während die höheren geistig. Bei meinemProblem sind die symptome körperlich.)
Verfasst am: 01. 06. 2016 [12:38]
sabrina7
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 127
D1 und D2 sind fast nur phytotherapeutisch. Es war damals keine Homöopathie in dem Sinne. . Sonst kann es helfen, aber nur körperlich. Hahnemann hat es so gemacht: zuerst die Hochpotenz dann niedrige. Aber in deinem Fall ist Echinacea z.B. sicher nur in D1 D2 gut wirksam. Man würde eine D30 sowieso nur selten nehmen, je nach Mittel. Eine TT viel öfter.
Viscum Album je nach Problem, wenn das Seelische passt kann man es höher potenziert nehmen.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.2016 um 12:41.]
Verfasst am: 21. 10. 2016 [07:45]
Petergroen
Dabei seit: 20.10.2016 - Beiträge: 7
Habe in meine 35 jahrige praxis erfahrung als kl hom. nog nie d1 verschrieben und Echincea soweiso nicht.
(ist ursprunglich ein mittel bei tierbisse.(Leber).

Entschuldige mich fur grammatikfehler.

Gruss
aus den Niederlande



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!