Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Badiaga, Erfahrung?


Autor Nachricht
Verfasst am: 14. 01. 2010 [13:23]
puls130
Themenersteller
Dabei seit: 06.01.2010 - Beiträge: 0
Hallo,

ich wollte gern wissen, ob jemand hier im Forum Erfahrungen mit Badiaga D12 gemacht hat. Ich leide unter Morbus Basedow und habe gelesen, dass dieses Mittel helfen kann. Mein Krankheitsbild stellt sich wie folgt dar:
- innere Unruhe mit erhötem Puls (besonders um die Zeit des Eisprungs)
- Gedanken kreisen um alles Mögliche und mache mir um alles Sorgen und kann nicht so richtig das positive Sehen
- hervortretende Augen und Augenmuskelentzündung (verstärkt rechts)

Ich bin auch in homoöpathischer Behandlung und bekomme alle 3 Wochen eine Infussion, die auch vor ca. 2 Jahren richtig gut angeschlagen hat (ich weiß nicht was das für ein Medikament ist). Ich merke aber bisher nur dass es mir nach der Infussion besser geht, aber einen Tag später scheint alles wieder beim alten zu sein (Behandlung ist jetzt auch über ein Jahr im Gange). Habe jetzt Avena Sative (Komplesmittel) und Glonoinum D6 verschrieben bekommen. Aber so richtig scheint es nicht anzuschlagen, zumindest merke ich keinen großen Unterschied (nehme ich aber auch erst 3 Tage). Ich wäre sehr froh wenn jemand mir einen Rat geben kann.
Verfasst am: 30. 01. 2010 [09:11]
Christie1
Dabei seit: 01.01.1970 - Beiträge: 47
Hallo,

ich würde sagen, wenn du schon in homöopathischer Behandlung bist, dann kriegt dein Therapeut das bestimmt auch nochmal hin.
Natürlich kann das von dir angesprochene Mittel helfen, denn es hat die aufgezählten Symptome im Arzneimittelbild.
Aber Homöopathie ist immer eine Behandlung die den ganzen Organismus mit einbezieht, und deshalb kann man nicht sagen ob das Mittel das richtige für dich.
Dazu hast du ja deinen Therapeuten, der kann dann sehen ob es passen würde, oder eben nicht.

Ich habe bei Tieren mit Schilddrüsenerkrankungen die Erfahrung gemacht, dass man viel Geduld haben muss, bis man eine Veränderung bemerkt.

LG, Christiane
Verfasst am: 05. 11. 2013 [08:13]
sabrina7
Dabei seit: 23.10.2009 - Beiträge: 123
Auf jedem Fall keine klassische Behandlung. Scheitert diese bitte melden!