Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Gerstengras


Autor Nachricht
Verfasst am: 10. 10. 2017 [08:11]
Birgit63
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2017 - Beiträge: 0
Hallo,

kennt jemand von euch Gerstengras oder nimmt es sogar zu sich?

Ich würde gerne meine Erfahrungen mit euch teilen.

Ich nehme es jetzt schon seit einigen Monaten zu mir und es bringt wirklich was.
Ich merke täglich wie mein Immunsystem gestärkt wird und meine Kopfschmerzen sind davon auch weg gegangen. Vor der Zeit litt ich auch unter Schlafproblemen, die sich jetzt auch rapide gebessert haben.

Ich muss echt sagen. Gerstengras ist ein tolles Zeug. Es ist rein pflanzlich, 100% bio, vegan und Rohkost.

Es hilft auch gegen Übersäuerung oder Magen-Darmbeschwerden.
Mich hat dieses Gras wirklich überzeugt.

Wie sieht es mit euch aus? hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

freue mich über eure Antworten icon_smile.gif
Verfasst am: 26. 11. 2017 [19:48]
wusel
Dabei seit: 26.11.2017 - Beiträge: 8
Ich kenne das selbst noch nicht, habe aber jetzt schon öfter Berichte darüber gelesen. Da ich selbst viel von der Kraft der Natur halte, würde Gerstengras für mich im Bedarfsfall schon in Frage kommen, denke ich.

Wie nimmst du es denn zu dir?
Verfasst am: 29. 11. 2017 [15:28]
Birgit63
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2017 - Beiträge: 0
"wusel" schrieb:

Ich kenne das selbst noch nicht, habe aber jetzt schon öfter Berichte darüber gelesen. Da ich selbst viel von der Kraft der Natur halte, würde Gerstengras für mich im Bedarfsfall schon in Frage kommen, denke ich.

Wie nimmst du es denn zu dir?


Ich nehme es in Pulverform zu mir. Morgens und Abends je 1 Teelöffel in ein Glas Wasser/Apfelsaft/Orangensaft also je nachdem was ich gerade zuhause habe.
Verfasst am: 30. 11. 2017 [18:50]
wusel
Dabei seit: 26.11.2017 - Beiträge: 8
Danke dir, dann könnte ich das also auch in das Glas Orangensaft geben, das ich morgens meistens zum Frühstück dazu trinke. Vielleicht werde ich das wirklich mal ausprobieren!
Verfasst am: 06. 12. 2017 [19:56]
rumblinwalls
Dabei seit: 04.12.2017 - Beiträge: 6
Ich kenne das auch so, dass man daraus grüne Smoothies herstellen kann udn diese sind ja so reich, dass man definitiv gut davon zehren kann und es auch den Darm sicher sehr aufpäppelt, also ich denke insgesamt ist das eine feine Sache.
Verfasst am: 12. 12. 2017 [10:17]
Birgit63
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2017 - Beiträge: 0
"wusel" schrieb:

Danke dir, dann könnte ich das also auch in das Glas Orangensaft geben, das ich morgens meistens zum Frühstück dazu trinke. Vielleicht werde ich das wirklich mal ausprobieren!


Ja das kannst du icon_smile.gif

Ok einen Versuch ist es wirklich wert. Falls du einen Tipp haben möchtest wo ich es kaufe oder wo du eine kostenlose Probe her bekommst, meld dich icon_smile.gif
Verfasst am: 12. 12. 2017 [10:18]
Birgit63
Themenersteller
Dabei seit: 17.01.2017 - Beiträge: 0
"rumblinwalls" schrieb:

Ich kenne das auch so, dass man daraus grüne Smoothies herstellen kann udn diese sind ja so reich, dass man definitiv gut davon zehren kann und es auch den Darm sicher sehr aufpäppelt, also ich denke insgesamt ist das eine feine Sache.


Ja die grünen Smoothies sind wirklich lecker. Ich versuche auch öfters mir welche zu zubereiten icon_smile.gif



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!