Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Unbeantwortetes Thema

Herstellung, Dosierung - !Neuling!


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 10. 2017 [15:20]
Sara1020
Dabei seit: 12.10.2017 - Beiträge: 1
Hallo, um die bevorstehende Winterzeit gesund und gut gelaunt zu überstehen, stelle ich momentan meine ersten Tinkturen her.
Hätte allerdings noch ein paar Fragen dazu. Ich würde mich freuen, wenn ich hier Antworten darauf bekommen würde.

1. Habe Tinkturen mit Weingeist angesetzt. Wenn ich diese einnehmen möchte, muss ich sie ja verdünnen.
Kann ich das im vorraus machen und "trinkgerecht" abfüllen?
(Dachte so wie Bachblüten, einfach paar Tropfen unter die Zunge - natürlich ohne zu potenzieren )
Oder hätte ich den Weingeist gleich mit Wasser verdünnen sollen.
Bzw. Die Tinkturen stehen erst seit einer Woche, kann ich das nachholen?

2. Kann ich diese Alkohol Lösungen auch für Duftlampen verwenden?

3. Ich möchte meine Tinkturen später zusammenfügen, kann ich auch ätherische Öle dazu tun?

4. Kann ich mich überdosieren?
Wie gesagt, habe einige Heilpflanzen für mich herausgesucht, die mir gegen Winterdepressionen helfen soll.
Das wären:
Propolis, Benzoe Siam, styrax, blutenpollen und kolanuss.

Sind ja alle mehr oder weniger leistungssteigernd, ausgleichend usw.
Kann es sein, dass das zu viel des guten ist?

Wie gesagt, ich freue mich auf viele Antworten.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!