Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Muss Lapacho gekocht werden?


Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 02. 2010 [17:09]
kats_katze
Themenersteller
Dabei seit: 02.02.2010 - Beiträge: 0
Liebe Leute,
auf Grund einer Fettleber habe ich kinesiologisch austesten lassen, dass ich Lapachotee trinken soll.
Kann mir jemand sagen, ob bzw. welchen Unterschied es macht, wenn ich den losen Tee in der Kanne mit heißem Wasser überbrühe oder wenn ich den Tee samt Wasser in einem Topf koche.
Wirkt sich die Erhitzung auf das Freisetzen der heilenden Stoffe aus?
Oder ist es letztlich egal und ich kann (aus Zeit- und Plätschergründen) einfach eine Kanne fertig machen?

Lieben Dank für eure Anregungen.
Verfasst am: 13. 08. 2017 [23:38]
Pusteblume
Dabei seit: 07.07.2017 - Beiträge: 22
Ich denke das sollte keinen großen Unterschied machen ehrlich gesagt. Warum meinst du, die Wirkung wäre eine andere? Ich selber lasse den Tee auch immer kalt werden und fülle es in so eine Plastikflasche um: [Werbelink entfernt] dann trinke ich im Büro mehr.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!