Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Weißdorn = Blutdrucksenker?


Autor Nachricht
Verfasst am: 08. 12. 2014 [13:52]
Lilithia
Themenersteller
Dabei seit: 08.12.2014 - Beiträge: 1
Hallo meine Lieben,

ich bin neu im Forum und weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich hier im richtigen Forumsbereich mit meiner Frage bin.

Zuerst eine kurze Info: Bin 27 Jahre alt. Bei mir wurde Bluthochdruck festgestellt meist Werte um die 160 zu 90. Auch meine LangzeitBlutdruckmessung war Jenseits von gut und böse.
Ich ging zum Arzt wegen Herzrasen, Rythmusstörungen und Benommenheitsschwindel. Ruhe-EKG unauffällig. Es wurden Beta-Blocker verschrieben (Deren Nebenwirkungen ich wirklich fürchte und sie deswegen noch nicht genommen habe)

Ich habe Weißdorn-Tee empfohlen bekommen und trinke ihn nun schon seit 6 Wochen 4 mal täglich...Bewege mich mehr (längere Spaziergänge) und verzichte auf Weizenprodukte.

Seit 4 Tagen habe ich einen Blutdruck von 120 zu 80..Selbst nach dem Treppensteigen ist er noch erträglich um die 135 zu 80. Mein Schwindel ist kaum noch gegeben und auch mein Puls bewegt sich im Bereich 70-80.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Weißdorn speziell wegen Bluthochdruck gemacht?

Ich kann es gar nicht wirklich fassen, dachte mit schon das Blutdruckmessgerät sei kaputt, aber mein Mann hat normale Werte wie bisher.

Kann Weißdorn wirklich so stark senken?? Und kann ich ihn weiterhin trinken?

Liebe Grüße

Bine
Verfasst am: 27. 08. 2018 [19:14]
StefanieB
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 85
Um das Thema nochmals aufzugreifen, hast du denn mittlerweile eine Antwort auf deine Frage gefunden? Ich hab zwar einiges über Weißdorn gelesen, aber davon leider nichts.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!