Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema ohne neue Antworten

Gegen die Suchterkrankung?


Autor Nachricht
Verfasst am: 26. 06. 2019 [16:37]
benni11
Themenersteller
Dabei seit: 26.06.2019 - Beiträge: 21
hallo Ich bin leide unter einer Suchterkrankung diese habe ich dank homöopathische Mittel den den Griff bekommen. Jedoch hat sich letzte Woche etwas unschönes ereignet. Und zwar bin ich in eine Polizei-Kontrolle geraten und musste erstmal durch das ganze Prozedere durch. Das heißt Alkohol und Drogentest. Und natürlich wurde bei mir etwas gefunden. Weil es noch sehr neu ist habe ich den Pass noch nicht erhalten und kann mich so auch nicht Ausweisen.Und außerdem wusste ich nicht das Mittel welches ich nutze Mittel enthalten sind die unter das Drogengesetz fallen.Nun stellt sich die Frage ob ich trotzdem die Strafe erstmal so annehmen muss. Das ich mit dem Verkehrsrecht noch nichts am Hut hatte musst ich auch erstmal schauen, [Werbung entfernt] womit ich rechnen muss. Bei mir wäre es das erste Mal und wie ich lesen kann ich mit 500 Euro 1 Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.Ist es auch möglich das die Polizei es als Gefährdung des Straßenverkehrs auslegen kann und ich sogar mit einer Freiheitsstrafe rechnen kann oder nicht.
Verfasst am: 05. 07. 2019 [16:32]
StefanieB
Dabei seit: 20.01.2018 - Beiträge: 186
Wenn du mit Drogen am Steuer erwischt wurdest sollte an meinen, du hättest zumindest einen Führerschein. Damit solltest du dich ausweisen können. Und eine Gefährdung des Straßenverkehrs ist das Lenken unter Drogen- oder Alkoholeinfluss ja. Freiheitsstrafe weis ich jetzt nicht genau, aber ich glaube, bei öfterem Vorkommen dieser Situation könnte das schon sein. Wenn du die Strafe nicht zahlst, wanderst auf jeden Fall hinter schwedische.



Diesen Beitrag in den Social Media teilen!