Das Forum zu allen Themen der Naturheilkunde

Thema mit vielen Antworten

Haarausfall, was tun?


Autor Nachricht
Verfasst am: 31. 07. 2015 [12:51]
WiebckeBruecher
Themenersteller
Dabei seit: 25.07.2015 - Beiträge: 10
Hallo,

ich leide seit einigen Wochen an Haarausfall, ich kann mir nicht erklären woran es liegt icon_frown.gif

Sobald ich meine Haar bürste oder föhne, hab ich das Gefühl meine halben Haare sind vom Kopf..

Ich ernähre mich gesund und färbe meine Haare nicht..


Weiß jemand evtl. woran es liegen kann und was ich dagegen tun kann?

Gruß,
Wiebcke
Verfasst am: 05. 08. 2015 [17:34]
Maria86
Dabei seit: 05.08.2015 - Beiträge: 1
Hallo,
ich kenne leider dein Problem mit dem Haarausfall nur allzu gut! Bei mit ist der Haarausfall auch plötzlich und ohne erkennbaren Grund aufgetreten. Ich versuche nun seit einiger Zeit mit vermehrten Konsum von Gerstengras das Ganze unter Kontrolle zu bekommen und konnte schon eine Verbesserung meines "Zustandes" feststellen. Vielleicht würde das dir auch helfen! [Link entfernt]

LG Maria
Verfasst am: 06. 08. 2015 [09:39]
Beate81
Dabei seit: 22.04.2015 - Beiträge: 27
Hallo, vielleicht leidest Du ja unter einem Zinkmangel. [Link entfernt]

Alles Gute!
Verfasst am: 19. 08. 2015 [13:58]
Sisal
Dabei seit: 14.08.2015 - Beiträge: 15
Mir geht´s im Moment auch so, aber das ist häufig gerade im Sommer der Fall, im Winter legt sich das wieder - zumindest bei mir! icon_wink.gif Haste mal deinen Friseur/deine Friseurin gefragt?! icon_smile.gif Die kennen sich da ja noch besser aus! icon_smile.gif
Verfasst am: 07. 10. 2015 [16:33]
Nailya
Dabei seit: 07.10.2015 - Beiträge: 10
Also, die bereits ausgefallenen Haare werden (auch bei der Anwendungen sog. Wundermittelchen) NICHT wiederkommen. Was Du hingegen tun kannst, ist zum einen, den Umstand akzeptieren, und zum anderen, die immernoch vorhandenen Haare in ihrer Wurzel zu stärken. Und dafür gibt es zig gute Shampoos,tinkturen und Öle...Google hilft. Und Finger weg, von irgendwelchen "Zauber-Mixturen". Kosten viel,nützen garnichts!
Verfasst am: 10. 10. 2015 [22:10]
dalmonela
Dabei seit: 07.10.2015 - Beiträge: 14
Hast du es schon mit Kieselerde versucht?
Verfasst am: 13. 10. 2015 [09:30]
tina2011
Dabei seit: 30.09.2011 - Beiträge: 70
oft ist Haarausfall eine hormonelle Sache - z.B. neue Spirale oder Pille, oder auch Wechseljahre. Der Frauenarzt kann testen ob es hormonell bedingt ist.

Ich hatte das Problem auch schon mal und habe Priorin aus der Apotheke genommen. Sehr teuer und hat nicht wirklich geholfen. Zum Glück hat es sich bei schließlich gelegt
Verfasst am: 06. 11. 2015 [06:13]
Angi
Dabei seit: 05.11.2015 - Beiträge: 14
Im Internet gibt es sehr viele Informationen und viel Werbung über verschiedene Mittel und man hätte bestimmt ein Leben lang zu tun, wenn man alle Mittel ausprobieren wollte. Auf Empfehlung einer Freundin hin habe ich dann TRX2 angefangen zu nehmen und habe seither wieder kräftigeres und dickeres Haar. Es gibt aber sicherlich auch andere Mittel die helfen können. Informiert euch einfach.
Verfasst am: 12. 11. 2015 [14:39]
insichruhend
Dabei seit: 17.09.2015 - Beiträge: 9
Würde mal Schilddrüse checken lassen!
Verfasst am: 15. 11. 2015 [07:07]
Angi
Dabei seit: 05.11.2015 - Beiträge: 14
Ich bin mit Insichruhend ganz einverstanden. Schilddrüse muss man unbedingt checken lassen.