Lorscher Arzneibuch - Begriffserklärung im Lexikon

Alte erhaltene medizinisch-pharmazeutische Handschrift.

Das Lorscher Arzneibuch ist ein erhaltenes Werk der Klostermedizin. Es wurde im Kloster Lorsch bei Worms niedergeschrieben und gehört zu den ältesten erhaltenen medizinischen Handschriften des deutschsprachigen Raumes, das etwa um das Jahr 795 verfasst wurde.

Übersicht

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!