Resorption - Begriffserklärung im Lexikon

Aufnahme von Stoffen in die Blutbahn.

Resorption [lat. resorbere «aufsaugen»] bedeutet die Aufnahme von gelösten Substanzen durch die Zellmembran in das Zellinnere. Mit dem Begriff «Resorption» werden alle Prozesse bezeichnet, die zu einer Aufnahme von Stoffen in einen lebenden Organismus führen (z. B. die Aufnahme von Nahrungsmitteln).

Übersicht

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!