Hanf - Das Kochbuch...

...von Ralf Hiener

Hanf - Das Kochbuch

Hanf (Cannabis sativa) zählt zu den ältesten Kulturpflanzen. Bereits vor zehntausend Jahren wurde Hanf erstmals kultiviert und angebaut. Ursprünglich stammt er aus Zentralasien, ist heute aber weltweit verbreitet. Cannabis sativa wurde aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften schon immer geschätzt. Speisehanf erlebt derzeit als gesundes Nahrungsmittel eine kleine Renaissance - und das völlig frei von Neben- wirkungen - hat er sich doch als Kult(ur)pflanze in den letzten Jahren erstaunliche Nischen geschaffen. Das Spektrum reicht vom Knabberhanf im Müsli über Speiseöl bis zu Hanfbier und Hanftee. Aber auch in vielen Gerichten lässt sich Hanf fantasievoll einsetzen. So hat der Küchenchef Ralf Hiener für sein Buch «Hanf - das Kochbuch»  - erschienen im Hädecke-Verlag - eine Fülle von Hanfkreationen erdacht und entwickelt. In vielen Rezepten für die Gourmetküche setzt das experimentierfreudige Autorenteam dem Hanf ein kulinarisches Denkmal. Dabei kommen in Ralf Hieners Küche die zart nussig bis würzigen Aromen des Hanfs erst richtig zur Geltung: Feldsalat mit Hanf-Kartoffel-Vinaigrette, Gurkensuppe mit Hanfklüten (Klößchen), Hanf-Gemüsesuppe, Hanf-Gnocchi, Hanf-Grießschnitten mit Steinpilzen, Hanf-Salbei-Polenta, Kartoffel-Knödel mit Hanffüllung oder Zabaione mit Hanf, Bananen und Schokoladeneis machen den täglichen Speiseplan zu einem gesunden und genussvollen Erlebnis. Auch das für die Gerichte verwendete kalt- gepresste Hanföl liefert über den kulinarischen Genuss hinaus eine Menge an gesundheitserhaltenden Inhaltsstoffen wie beispielsweise die essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese spielen eine wichtige Rolle beim Aufbau des Immunsystems, der Blutgerinnung und der Zellerneuerung. Begleitet werden die Kreationen von aussergewöhnlichen Fotografien, Informationen zur Geschichte und vielen praktischen Tipps rund um die Kult(ur)pflanze Hanf.

Ein Kochbuch das zum Experimentieren in der Küche verführt!

Hanf - Das Kochbuch
von Ralf Hiener

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Hädecke