Literatur - Pater Anselm Grün

Pater Anselm Grün erblickte am 14. Januar 1945 im fränkischen Junkershausen das Licht der Welt. Seine Kinder- und Jugendzeit verbrachte er in München. Mit 19 Jahren trat er nach dem Abitur in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach bei Würzburg ein. Dort lernte er die Ordensregeln des Benedikt von Nursia kennen. (Lesen Sie zum Thema «Klosterheilkunde und Benedikt von Nursia» mehr in unserem Artikel «Die Apotheken der Besitzlosen») Nach seinem Studium der Philosophie, Theologie und Betriebswirtschaft wurde Pater Anselm Grün 1977 zum wirtschaftlichen Leiter der Abtei Münsterschwarzach ernannt. Ferner ist er geistlicher Berater und Autor zahlreicher spiritueller Bücher. Im Jahr 2007 wurde Anselm Grün das Bundesverdienstkreuz verliehen. Er hat mittlerweile um die dreihundert Bücher geschrieben, die mit einer Gesamtauflage von über 14 Millionen weltweit verkauft wurden. Im Vier-Türme-Verlag der Abtei sind davon bereits über hundert Bücher veröffentlicht worden.