Mango - Königin der Tropenfrüchte...

...von Erica Bänziger

Mango

Die Mango wird zu Recht als die «Königin der Tropenfrüchte» bezeichnet. Sie ist eine der ältesten Obstarten der tropischen Länder. Die Heimat des Mangobaumes ist Indien, die Malaiische Inselwelt und Südchina. Für die Inder spielt die Mango eine große Rolle, da sie dort praktisch als Nationalfrucht gilt. Auch in religiöser Hinsicht hat sie bei den Hinduisten und Buddhisten große Bedeutung erlangt. Heute kommt der Mangobaum als Kulturpflanze in vielen Gebieten der Welt vor. In Europa werden Mangos hauptsächlich in Spanien angebaut. Die Steinfrüchte des Mangobaums schmecken unvergleichlich saftig und aromatisch und geben vielen Gerichten eine exotische Note. Doch nicht nur der Geschmack ist einzigartig - auch der Körper profitiert von den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen: Mangos sind besonders reich an Vitamin A (Carotin) und übertreffen damit sogar unsere heimischen Karotten. Außerdem fördert ihr hoher Vitamin C Gehalt die körpereigenen Abwehrkräfte. Doch abgesehen von den süßen und gesunden Gaumenfreuden gibt es auch noch weitere Gründe, die Früchte regelmäßig in den Speiseplan mit einzubauen: So sollte auch beim Einkauf von Mangofrüchten auf den Grundgedanken des fairen Handels geachtet werden, denn fair gehandelte Produkte verschaffen den Produzenten in den Erzeugerländern ein sicheres Einkommen und tragen auf diese Weise dazu bei, die Armut vor Ort zu lindern. Das Buch «Mango - Königin der Tropenfrüchte» von Erica Bänziger und Manfred Hailer - erschienen im Fona Verlag -  ist der Mangoklassiker schlechthin: Das ideenreiche Themenkochbuch beginnt ab Seite 44 mit leckeren Rezepten für Getränke und führt über köstliche Mangoideen zu Vorspeisen, Hauptgerichten und Chutneys bis hin zu Desserts und feinen Gebäckkreationen. Es bietet mit einer Vielfalt an Rezepten und prächtigen Bildern einen außerordentlichen Einblick in die kulinarische Welt der süßen Früchte.

«Mango» - für fairen Handel, besser essen und gesünder leben!

Mango
von Erica Bänziger und Manfred Hailer

Gebundene Ausgabe: 125 Seiten
Fona-Verlag

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!