Krankheitsherd Zähne...

...wie sich kranke Zähne auf den ganzen Körper auswirken

Krankheitsherd Zähne von Rosemarie Mieg

Die Zahnärztin Dr. med. dent. Rosemarie Mieg wendet sich mit ihrem Buch «Krankheitsherd Zähne» - erschienen im TRIAS Verlag - an alle interessierten Leser und Leserinnen, die den Begriff Zahnmedizin nicht mit mittelalterlichen Methoden wie Stemmen, Bohren, Schleifen und Zähne ziehen assoziieren, sondern denen es bei zeitgemäßer Zahnheilkunde in erster Linie um das Bewahren, Schützen und Heilen des gesamten Organismus geht. Ganzheitliche Zahnmedizin betrachtet die Zähne des Patienten nicht isoliert, denn oft liegen gesundheitliche Beschwerden nicht am Ort der Störung. So kann beispielsweise ein verlagerter, unter dem Zahnfleisch versteckter Weisheitszahn über Jahre hinweg eine Migräne in Verbindung mit Herz-Kreislauf-Problemen und Angstzuständen verursachen.

Die meisten Zahnärzte streiten dies jedoch völlig ab, weil sie sich mit ganzheitlicher Zahnheilkunde grundsätzlich nicht befassen. Da in vielen Fällen allerdings die konventionellen zahnheilkundlichen Methoden den Patienten nicht weiter helfen können, müssen diese häufig eine langwierige Odyssee zu den unterschiedlichsten Fachärzten (z. B. Neurologen wegen Nervenschmerzen) hinter sich bringen, obwohl die eigentliche Ursache in den Zähnen begründet liegt. Leider steht am Ende dieses Dornenpfades durch die verschiedenen Fachdisziplinen unserer modernen Medizin allzu oft die lapidare Aussage: «Mit diesen chronischen Schmerzen müssen Sie zu meinem Bedauern leben».

Dieses Buch informiert eingehend über die Auswirkungen von Zähnen ausgehender Beschwerden, die den gesamten Körper betreffen können!

Krankheitsherd Zähne
Wie sich kranke Zähne auf den ganzen Körper auswirken
Mit vielen eindrücklichen Fallbeispielen
von Rosemarie Mieg

Broschiert: 144 Seiten
Verlag: Trias

Weitere Themen zur Zahngesundheit:

Zahnschmerzen: Die wichtigsten homöopathischen Akutmittel
Zahnschmerzen treten häufig nachts oder gerade dann auf, wenn der Zahnarzt  nicht erreichbar ist. Die folgenden homöopathischen Mittel dienen dazu, Ihnen die Zeit bis zum Zahnarzt erträglicher zu machen.

Parodontitis - der schleichende Weg zur Lücke

Parodontitis ist eine schleichende Entzündung des Zahnhalteapparates, der mittlerweile im Erwachsenenalter mehr Zähne zum Opfer fallen als dem Karies. Lesen Sie, wie Sie mit Schüßler-Salzen die Krankheit unterstützen können.

Ratanhia, das Zahnpflegemittel der Südamerikaner
Die Ratanhiawurzel ist eine traditionelle Heilpflanze der Andenvölker, sie wird derzeit in die ganze Welt exportiert, was ihre Existenz zunehmend bedroht. Ratanhia wird hauptsächlich als Zahnpflegemittel gegen Karies und Parodontose eingesetzt. Die WELEDA AG arbeitet weltweit in verschiedenen Projekten mit anderen Partnern vor Ort zusammen, um so das Überleben der Pflanze weiterhin zu sichern. Lesen Sie zum Thema «Apotheke Regenwald» mehr in unserem Artikel «Die Heilkraft aus den Regenwäldern - Kostbarkeiten für die Gesundheit».

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!