Homöopathie für den Hund - Verstopfung

Verstopfung beim Hund (Obstipation) fasst unterschiedliche Beschwerden beim Kot absetzen zusammen. Die Homöopathie kann neben einem Besuch beim Tierarzt unterstützende Hilfe leisten.

Homöopathie für Hunde

Die Ursachen für Verstopfung sind meist Alter, Bewegungsarmut, Flüssigkeitsmangel oder einseitige Ernährung wie beispielsweise durch Knochenfütterung. Man erkennt die Verstopfung daran, dass das "grosse" Geschäft nicht reibungslos funktioniert. Das Tier hockt sich mehrfach zum Kotabsetzen hin und zeigt dabei ein heftiges und schmerzhaftes Pressen, ohne einen Stuhlabgang zuwege zu bringen. Aber auch schwerwiegende Krankheiten wie Prostatavergrösserung oder Geschwülste im Bereich der Eingeweide können zu einer Obstipation führen. Deshalb ist es wichtig, vor einer Behandlung den Tierarzt zu konsultieren. Die aufgeführten homöopathischen Arzneimittel sollten daher nur nach einer Diagnosestellung durch den Tierarzt erfolgen.

Hinweis:
Dieser homöopathische Ratgeber erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Scheuen Sie sich nicht, einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker aufzusuchen. Der Inhalt dieser Internetseiten ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und soll keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete Tierärzte und Tierheilpraktiker darstellen.

Name Beschreibung
Alumina D12 Alumina passt hervorragend zu älteren Hunden. Es liegt eine chronische Verstopfung vor. Hierbei ist der Kot zu hart und zu trocken. Dosierung: Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von sechs Wochen. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Ambra grisea D6 Ambra grisea benötigt man, wenn der Hund in Gegenwart Fremder sein Geschäft nicht verrichten kann. Die Ursachen liegen in akuten Folgen von Kummer, Aufenthalt im Tierheim, ein neuer Besitzer. Der Hund ist eher zurückgezogen und schüchtern. Zudem hat er einen unruhigen Schlaf. Mundgeruch kann vorliegen. Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von zwei Wochen. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Bryonia D6 Es herrscht ein grosser Durst vor. Der Kot ist sehr gross, hart und trocken und sieht wie verbrannt aus. Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von vier Wochen. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Graphites D12 Ihr Vierbeiner verfügt über einen guten Appetit, er ist träge und verstopft. Generell hat er eine Anlage zur Verstopfung. Die Kothaufen sind mit Schleim überzogen. Der Hund benötigt viel Auslauf, damit er überhaupt Kot ablassen kann. Als Begleiterscheinung liegen oft Hautprobleme vor. Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von fünf Wochen. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Nux vomica D6 Es besteht ein vergeblicher Drang bei einem normal aussehenden Stuhl. Das Kotpressen ist krampfhaft. Der Hund hat generell zu wenig Bewegung. Aber auch einseitiges Futter kann zu einer Verstopfung führen. Der Hund ist berührungsempfindlich. Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von drei Wochen. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Opium D12 Es besteht eine Lähmung des Mastdarms. Die Entleerung ist sehr schwierig. Opium ist auch dann hilfreich, wenn eine Narkose wegen einer Operation stattgefunden hat. Der Hund ist entweder teilnahmslos oder unruhig sowie überempfindlich. Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von fünf Wochen. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Staphisagria D4 Ihr Hund benötigt Staphisagria, wenn sich eine Verstopfung durch eine Bauchoperation einstellt. Der Stuhl geht nur schwer ab, er ist hart. Der Hund muss stark pressen. Dreimal täglich jeweils 5 Globuli über einen Zeitraum von einer Woche. Ein Tierarzt sollte dennoch immer konsuliert werden.
>> online bestellen
Homöopathie für Hunde

Der ideale Ratgeber für Hundehalter und Züchter, aber auch für Tierhomöopathen und naturheilkundlich orientierte Tierärzte. Sinnvolle Gliederung nach Hundekrankheiten: Symptome, anwendbare Arzneien, genaue Dosierung und Potenzierung der Mittel Arzneien für die homöopathische Hausapotheke.

Hilke Marx-Holena, geb. 1955, arbeitet als Tierheilpraktikerin sowie Tierhomöopathin seit 15 Jahren in eigener Praxis und absolvierte eine mehrjährige Ausbildung in der klassischen Homöopathie, mit dem Schwerpunkt Pferde, Hunde und Katzen. Sie reitet seit ihrer Jugend und hat über 30 Jahre Erfahrung in der Haltung und Zucht von Pferden und Hunden.

Homöopathie für Hunde
Symptome | Dosierung | Behandlung
von Hilke Marx-Holena

Taschenbuch: 96 Seiten
Verlag: BLV Buchverlag

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!