Urlaub mit Hund...

...So werden die Ferien auch für Vierbeiner schön

Urlaub am Meer oder in den Bergen mit Ihrem Hund? Mittlerweile bieten viele Hotels Urlaube für Hund und Halter an - inclusive Wellness für Alle.

Urlaub mit Hund

Gemeinsam oder einsam? Diese Frage müssen sich Hundehalter beim Stichwort Urlaub nicht stellen. Wer befürchtet, seinen Vierbeiner zuhause lassen zu müssen, weil andere Hotelgäste sich gestört fühlen, dem sei die Suche nach einem Hundehotel empfohlen. Immer mehr Hotels bieten Traumurlaube für Hund und Halter an. Da gibt es eingezäunte Spielwiesen, Hundepools oder Kombimassagen für Zwei- und Vierbeiner, und auch im Restaurant sind Hunde gern gesehen. Ob Ostsee oder Oberammergau: Reiseveranstalter und spezielle Websites vermitteln Unterkünfte, die Pfoten willkommen heißen. "Gerade im Urlaub hat man viel Zeit, sich ausgiebig mit seinem Hund zu beschäftigen - das ist für das Wohlbefinden des Vierbeiners besonders wichtig", betont Franziska Obert, Pressesprecherin der Agila Haustierversicherung.

Traumziel Meer

Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind nur zwei Beispiele für Urlaubsparadiese, an denen kilometerlange Sandstrände auf sonnenhungrige Aktivurlauber warten. Die Hundehotels hier bieten häufig Informationen über die besten Strände für Vierbeiner oder Ausflugs-Lunchpakete für Mensch und Hund. Wasserratten können sich in die Wellen stürzen, angehende Sportler sich zum Beispiel in der Trendsportart Dog Frisbee versuchen. Wichtig: Hundehalter sollten darauf achten, dass ihr Liebling kein Meerwasser trinkt. Das darin enthaltene Salz könne zu Durchfall und Erbrechen führen.

Für Wanderfreunde

Nicht für jeden ist der Ozean das Richtige - traumhafte Reiseziele für Hund und Halter gibt es auch in den Bergen. Urlaubsvergnügen Nummer Eins ist hier ganz klar das Wandern, zum Beispiel an kristallklaren Bergseen. Hundebesitzer sollten sich eine Route suchen, die der Konstitution des Vierbeiners entspricht - auch hierfür ist das Hundehotel ein kompetenter Ansprechpartner. Ausreichend Trinkwasser im Wandergepäck sorgt an warmen Tagen für das Wohlbefinden von Mensch und Tier. Am Ende einer Tour sollten Halter die Pfoten ihres Hundes checken, um kleinere Steine zu entfernen. Diese setzen sich leicht zwischen den Ballen fest.

Text: djd deutsche journalisten dienste GmbH

Hunde Homöopathie

Hunde Homöopathie ein Ratgeber aus der Praxis für die Praxis.Hunde sind unsere treuesten Gefährten. Leiden sie an Krankheiten suchen viele Hundehalter sanfte, alternative Hilfe. Immer mehr Hundebesitzer vertrauen dabei auf die Heilwirkung homöopathischer Mittel. Sie aktivieren die Selbstheilungskräfte und helfen dem Körper dabei sein gesundes Gleichgewicht wieder zu finden. Dabei gilt: Je genauer Sie die Krankheitssymptome Ihres Hundes erkennen, umso leichter finden Sie das passende homöopathische Mittel. Dr. med. vet. Wolfgang Daubenmerkl ist praktizierender Tierarzt und überzeugter Naturheilkundler. In diesem Buch gibt er seinen langjährigen Erfahrungsschatz an ambitionierte Hundehalter weiter. In seinem klar strukturierten und übersichtlichen Ratgeber findet selbst der Laie schnelle Hilfe. Die mit großer Sorgfalt zusammengestellte homöopathische Reiseapotheke gibt Ihnen auch im Urlaub die Möglichkeit zur raschen Selbsthilfe. Gesundheit und Lebensfreude für Mensch und Tier - Angewandte Homöopathie leistet einen wichtigen Beitrag dafür.

Hunde Homöopathie
Praxisratgeber eines Tierarztes
mit homöopathischer Reiseapotheke
von Dr. med. vet. Wolfgang Daubenmerkl

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: AlohaIpo Verlag

Weitere Infos zu diesem Buch finden Sie unter: Buchbesprechungen

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!