Hausapotheke: Reisekrankheit (Kinetose)

Nux vomica
Nux vomica

Bewegungs- oder Reisekrankheit (Kinetose)
Als Auslöser für die Bewegungs- oder Reisekrankheit kommen vor allem Automobile, Flugzeuge, Schiffe und Eisenbahnen in Frage. Die wiegenden Bewegungen führen zu einer dauerhaften Erregung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr, die das Brechzentrum anregt. Zudem spielen Augen, Haut und die sensiblen Nervenzellen der Muskeln als weitere Sinnessysteme bei Bewegungen eine wichtige Rolle. All diese Systeme schicken Lageberichte an das Gehirn, das die Informationen registriert und entsprechend den Bewegungsapparat angleicht. Durch die Beschleunigung, zum Beispiel während des Autofahrens, werden einander widersprechende Sinnesreize hervorgerufen, die gleichzeitig das Gehirn erreichen. Zwischen Auge und Gleichgewichtsorgan kommt es zu einem Sinneskonflikt. Optisch wird eine stabile Umgebung erfaßt, aber das Gleichgewichtsorgan im Innenohr meldet eine Veränderung der Lage an das Gehirn. Das Gehirn versteht diesen Widerspruch nicht und veranlaßt die Ausschüttung der Botenstoffe Serotonin und Dopamin. Der Körper reagiert daraufhin mit Übelkeit und Erbrechen.

Folgende homöopathische Arzneimittel stehen hierfür zur Auswahl; aber auch Ingwer (Zingiber officinale ROSCOE) hat sich sehr gut gegen die Reisekrankheit bewährt. Nähere Infos zu «Ingwer gegen Reisekrankheit (Kinetose)» klicke hier:

Name Beschreibung
Borax D12 Bei Abwärtsbewegungen (z. B. Luftlöcher bei Flugreisen) kommt es zur Übelkeit und zum Erbrechen. Der Kranke ist sehr geräuschempfindlich und zittrig. Verbesserung bei warmen Wetter und Tabakrauch.
>> online bestellen
Cocculus C6 Starker Schwindel mit Kreislaufschwäche. Der Betroffene muß liegen, spricht und bewegt sich nicht. Es besteht ein leeres Gefühl im Bauch. Es wird bereits beim Denken an Speisen Übelkeit verspürt. Übelkeit beim Fahren mit der Bahn, Auto oder mit dem Schiff.
>> online bestellen
Colchicum D6 Der Betroffene ist extrem geruchsempfindlich. Gerüche aus der Umgebung verursachen Übelkeit. Es besteht Erschöpfung, Kreislaufschwäche und ein Gefühl der inneren Kälte. Besserung bei frischer Luft, an Deck des Schiffes und bei Fahrtwind. Bewegung verschlechtert.
>> online bestellen
Nux vomica D6 Das vielseitig einsetzbare homöopathische Mittel Nux vomica kann auch bei Reisekrankheit eingesetzt werden. Es hilft bei Übelkeit, Erbrechen und Schwindel. Zudem unterstützt Nux vomica bei Beschwerden, die durch Klimawechsel aufgetreten sind. Zusätzlich eingenommene Stimulanzien wie Tabak oder Kaffee verschlimmern den Zustand. Generell sind die Menschen, die Nux vomica benötigen, sehr lärmempfindlich. Liegen bessert den Allgemeinzustand.
>> online bestellen
Petroleum C30 Übelkeit vom Geruch des Benzines tritt plötzlich verbunden mit starkem Speichelfluß ein. Hungergefühl wird durch Essen gebessert. Durch laute Geräusche oder Lärm kommt es zum Schwindel. Kopfschmerzen im Hinterkopf und Nacken. Schließen der Augen führt zur Besserung.
>> online bestellen
Tabacum D12 Der Betroffene klagt über starke Übelkeit. Das Gesicht ist grau-weiß oder gelb bis grünlich; die Kleidung um den Bauch muß gelöst werden. Übelkeit und Durchfall bestehen gleichzeitig. Der Betroffene hat das Gefühl eines Bandes um den Kopf. Kreislaufschwäche mit kaltem Schweiß. Der Kranke verträgt keine Wärme.
>> online bestellen
Veratrum album D12 Veratrum album ist hilfreich bei Erbrechen mit kaltem Schweiß auf der Stirn und an den Händen. Falls sich nach der Einnahme von Veratrum album keine baldige Besserung einstellt, sollte auf Tabacum gewechselt werden.
>> online bestellen
Die sanften 3 der Naturheilkunde

Gesund werden und bleiben mit den drei großen Naturheilmethoden. Homöopathische Mittel, Schüßler-Salze und Bach-Blüten zählen schon seit Jahren zu den beliebtesten alternativen Heilmethoden. Da jede der drei Methoden ihre Besonderheiten und Vorteile hat, kann es erfahrungsgemäß sinnvoll sein, zwei oder auch drei der Methoden miteinander zu kombinieren. Zu Beginn des Buches werden die drei Methoden mit ihren Erfindern und „Philosophien“ vorgestellt, anschließend werden die wichtigsten Mittel der drei Methoden präsentiert und Gemeinsamkeiten, Unterschiede und mögliche Einsatzgebiete aufgezeigt. Das abschließende Beschwerden-Kapitel gibt dem Leser zahlreiche praktische Anwendungen an die Hand, die klar hervorheben, bei welchen Beschwerden welche Mittel in Kombination am besten wirken und in welchen Fällen die Einnahme von einem Mittel alleine effektiver ist. So kann der Leser das gesamte Wirkungsspektrum der drei Heilmethoden optimal ausschöpfen.

Die sanften 3 der Naturheilkunde
Bach-Blüten, Homöopathie & Schüßler-Salze
von Günther H. Heepen

Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: GRÄFE UND UNZER