Hausapotheke: Leichte Verbrennungen ...

...mit Homöopathie selbst behandeln
Urtica urens, (Brennessel)
Urtica urens, (Brennessel)

Leichte Verbrennungen ersten Grades können gut mit homöopathischen Mitteln behandelt werden, solange sie nicht die Größe der Innenhand (das entspricht etwa fünf Prozent der Hautoberfläche) übersteigen. Bei Verbrennungen ersten Grades entsteht eine lokale Schwellung, Rötung und Schmerzen. Dabei bleibt die Schädigung auf die Oberhaut beschränkt. Ab Verbrennungen zweiten Grades (Blasenbildung mit starken Schmerzen) sollten Sie einen Arzt aufsuchen, ab dem dritten und vierten Grad ist der Notarzt zu verständigen.

Im Zweifelsfall zum Arzt! 
Falls die akute Erkrankung einen dramatischen Verlauf einnimmt oder Sie sich in der homöopathischen Behandlung nicht sicher sind, sollten Sie im Zweifelsfall immer einen Arzt konsultieren. Dieser homöopathische Ratgeber erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit!

Name Beschreibung
Apis mellifica Die Haut ist geschwollen und glänzt rosig durch einen Sonnenbrand. Der Betroffene verträgt keine Wärme.
>> online bestellen
Arnica D 12 Die Haut ist dunkelrot und sehr berührungsempfindlich. Geben Sie Arnica alle 15 Minuten in maximal drei Dosen. Anschließend sollten Sie Cantharis verabreichen.
>> online bestellen
Belladonna D 6 Die Haut ist hochrot. Es bestehen klopfende, pochende oder pulsierende Schmerzen. Zudem besteht eine starke Berührungsempfindlichkeit der Haut.
>> online bestellen
Cantharis Leitsymptom ist hier der brennende Schmerz. Bläschenausschlag mit starkem brennendem Schmerz. Auch bei Sonnenbrand geeignet.
>> online bestellen
Causticum Starke Verbrennungen. Verbranntes Gewebe ist hier ein Symptom. Anschließend kommt es zur Narbenbildung. Die Wunden heilen langsam. Gutes Mittel bei alten Verbrennungen, wo die alte Wunde wieder zu schmerzen beginnt. Gut bei Verbrennungen zweiten und dritten Grades. Bei schweren Verbrennungen immer den Arzt konsultieren. Die Mittel sollten hier zusätzlich gegeben werden.
>> online bestellen
Urtica urens Verbrennung durch kochendes Wasser. Es tritt ein heftiges Brennen und Stechen auf. Es kommt zur Bläschenbildung. Gut bei Verbrennungen 1. Grades. Auch gut bei Sonnenbrand.
>> online bestellen
Homöopathische Haus- und Notfallapotheke

Homöopathie wirkt gleichermaßen sanft und stark. Bei akuten Erkrankungen ist in bestimmten Fällen sehr schnell und eindeutig das für die Heilung angezeigte Mittel zu finden. Das Wissen hierzu soll in diesem Buch vermittelt werden. Der Patienenratgeber ist in 3 Teilen gegliedert: - Einführung in die Homöopathie und Anleitung zur Anwendung der Arzneien. - Die häufigsten akuten Beschwerden und ihre homöopathischen Arzneimittel. - Die 25 wichtigsten Arzneimittel einer Haus- und Notfallapotheke mit ihren Anwendungsgebieten. Die Autorinnen und Autoren sind erfahrene homöopathische Ärztinnen und Ärzte, die alle über eine langjährige Praxiserfahrung verfügen. Der Herausgeber dieses Buches ist der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)

Homöopathische Haus- und Notfallapotheke
von Deutscher Zentralverein Homöopathischer Ärzte

Taschenbuch: 132 Seiten
Verlag: Mediengruppe Oberfranken

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!