Runter mit den Pfunden...

      ...Im Urlaub an der Ostsee den Grundstein für eine schlankere Zukunft legen

Abnehmen im Urlaub, das scheint zunächst ein Widerspruch zu sein. Angesichts reichhaltig gedeckter Büfetts, Strandliegen zum Faulenzen und dem einen oder anderen Gläschen am Abend stehen die Chancen, etwas für die Figur zu tun, eher schlecht. Dabei purzeln die Pfunde in der Freizeit leichter, als man denkt: Weder Job noch Verpflichtungen im Haushalt noch häusliche Fallen lenken davon ab, sich einmal nur auf sich zu konzentrieren.

Auf dem Weg zum Wunschgewicht

Auf dem Weg zum Wunschgewicht

Dass Abnehmen nicht zwangsläufig hungern oder immer nur kleine Portionen bedeutet, zeigt beispielsweise das Arrangement «Abnehmen und Meer», das sich schon für viele Teilnehmer als Einstieg in eine schlankere Zukunft erwiesen hat. Zwischen Flensburg und Kappeln liegt die Geltinger Bucht, wo in einer kleinen, ruhigen Ferienanlage für bis zu 16 Gleichgesinnte der einwöchige Urlaub an der Ostsee beginnt. Neben der Vollpension nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen steht den Gästen ein erfahrener Coach aus dem Bereich Ernährungs- und Gewichtsmanagement (IHK) mit einer Ernährungsberatung zur Seite. Wer mag, kann an einem WeightWatchers-Treffen teilnehmen.

(Bildquelle: djd/www.abnehmenundmeer.de)

Fettverbrennung ankurbeln

Um den Grundumsatz und die Fettverbrennung maximal anzuregen, ist Bewegung hilfreich. Angepasst an das individuelle Leistungsvermögen, stehen freiwillige moderate Ausdauereinheiten - angeleitet durch lizensierte Trainer - auf dem Programm. Dabei wird auf ruhigen Waldwegen oder am Ostseestrand gewalkt oder, wer kann, auch gejoggt. Wer möchte, kann am Nachmittag zur Regeneration am Strand oder auf dem Deich Rad fahren. Gymnastik, Pilates oder Yoga für die Beweglichkeit werden ebenso angeboten wie Badminton, Squash oder ein Muskel- und Straffungstraining in einem Fitnesscenter in Kappeln. Anschließend sorgen ein Saunagang oder eine Massage für die Entspannung der angeregten Muskulatur, so dass die Wellness im Urlaub keinesfalls zu kurz kommt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 04643-189231 oder unter www.abnehmenundmeer.de im Internet.

Zuschuss von der Krankenkasse oder vom Arbeitgeber

Viele Krankenkassen geben Zuschüsse zu den anerkannten Präventionskompaktkursen Nordic Walking und Stressbewältigung. Zudem können Arbeitgeber laut Jahressteuergesetz von 2009 bis zu 500 Euro als Betriebskosten für individuelle oder betriebliche Gesundheitsförderung ausgeben, ohne dass die Arbeitnehmer den geldwerten Vorteil als Einkommen versteuern müssen.

Text
:

djd deutsche journalisten dienste GmbH/Ostsee, 03-2012

Traumziel Ostee

Mit ihren Steilabbrüchen, Kreidefelsen, Inseln, Moränenhügeln, Bodden, Dünen, Wäldern und kilometerlangen Sandstränden ist die Ostseeküste eine der beliebtesten deutschen Urlaubsregionen. Natur und Kultur gehen dort eine einzigartige Verbindung ein. Autor Bernhard Pollmann kennt die Küste bestens und erzählt von Land und Leuten, ihrer Geschichte und den regionalen Besonderheiten, von der Wikingerstadt Flensburg bis zu den Kaiserbädern von Usedom.

Über den Autor
Bernhard Pollmann, geboren in Freiburg im Breisgau, lebt in Emden/Ostfriesland als freier Autor und Fotograf.

Traumziel Ostsee: Von Flensburg bis Usedom
von Bernhard Pollmann 

Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Bruckmann

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!