Brotaufstrich mit Pistazien...

...das Rezept des Monats

Nichts wie ran an einen pikant-nussigen, mit Pistazien überzogenen, selbst gemachten Brotaufstrich. Ob zum Frühstück mit frischgebackenem Brot oder als Zwischenmahlzeit für den kleinen Hunger bringt er Genuss und Abwechslung auf ihren täglichen Speiseplan.

Zutaten für den Brotaufstrich

  • Vollkornbrot Ihrer Wahl, zum Beispiel aus Dinkel, Grünkern, Weizen, Buchweizen, Roggen, Emmer oder Einkorn.
  • 100  gem. Pistazien
  • 125 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel, fein hacken
  • 2 TL Senf
  • Kräuter der Saison (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Melisse)
  • Weisser Pfeffer u. Kräutersalz
Brotaufstrich mit Pistazien

Zubereitung:

Die Butter so lange rühren, bis sie eine geschmeidige Konsistenz hat. Danach die gemahlenen Pistazien, Zwiebeln, Senf, die fein gehackten Kräuter, Weissen Pfeffer und Kräutersalz unter die Butter heben.

Kleine Warenkunde zu Pistazien

Bereits seit Jahrtausenden werden die immergrünen Bäume im vorderen Orient kultiviert. Zur Verfeinerung von Speisen lagen Pistazien (Pistacia vera) im Altertum an königlichen Höfen hoch im Trend. Auch heute noch werden die kleinen schmackhaften Kerne roh oder in Gerichten wie Käseprodukten, auf Pralinen oder als Brotaufstriche mit großem Genuss gegessen. Darüber hinaus werden sie im Handel oft als Snack geröstet und gesalzen mit oder ohne Schale angeboten.

Pistazienbaum und ein homöopathischer Verwandter:

Ein Pistazienbaum kann eine Höhe von bis zu zehn Metern erreichen. Seine mandelförmigen Früchte enthalten in den Steinkernen die grünen ölhaltigen Samen, die im Geschmack ihre angenehm aromatische bis würzige Note entfalten. Heute werden die Pistazienbäume im gesamten Mittelmeerraum kultiviert. Der sogenannte «Echte Pistazienbaum» zählt zur Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae). Arten aus dieser Familie kommen weltweit vor. Ein naher Verwandter der Pistazie ist der «Eichenblättrige Giftsumach» aus Nordamerika, in der Homöopathie auch als Rhus toxicodendron bekannt. Seit der Entdeckung der Homöopathie wird das Mittel sehr häufig bei Beschwerden des Bewegungsapparates mit nächtlicher Unruhe - gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild - verschrieben.

Schutz vor Lungenkrebs

Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass Pistazien eine bestimmte Form von Vitamin E, das Gamma-Tocopherol, enthalten. So soll der tägliche - in Maßen genossene - Verzehr der Kerne wahrscheinlich vor Lungenkrebs schützen.

Bei der Studie nahmen die Teilnehmer über einen Zeitraum von sechs Wochen täglich 68 Gramm Pistazien zusätzlich zu ihrer gewohnten Ernährung ein. Während dieser Zeit wurde beobachtet, dass im Körper das Gamma-Tocopherol deutlich anstieg.

Eine Überdosierung war jedoch nicht möglich, weil das Vitamin über Niere und Leber schnell ausgeschieden wurde. Es hat sich demnach nicht im Fettgewebe des Körpers angereichert.

Brot & Aufstriche

Brot backen ist zu schwierig und zu aufwändig? Nicht mit den Brotrezepten von Tanja Dusy! In ihrem Brotbackbuch wird liebevoll geknetet und von Hand geformt, und das im Schnellverfahren. Die Hingabe schmeckt jeder, sobald das duftende Brot auf dem Tisch steht, natürlich immer mit dem passenden „Obendrauf“. Brotaufstriche selber machen gelingt im Handumdrehen: Mal kommen sie herzhaft, mal vegetarisch, mal vegan und gesund, mal kreativ und sündhaft süß daher. Eine Übersicht zeigt, welcher Aufstrich zu welchem Brot passt – das ist Genuss hoch zwei! Die rund 80 Rezepte inspirieren zum Mischen, Kneten, Formen und Bestreichen – für mehr Fantasie auf dem Brot!

Brot & Aufstriche
von Tanja Dusy

Broschiert: 144 Seiten
Verlag: ZS Verlag GmbH

Weitere Themen!

Brotaufstrich mit Knoblauch
Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein, sondern auch von den Zutaten, die drauf kommen. Für die Zubereitung eines eigenen Brotaufstriches gibt es heute viele Gründe: Wer weiss schon, was in fertigen Pasten so alles drin ist? Bei den selbst zubereiteten Kreationen gibt es keine Geschmacksverstärker, künstliche Farbstoffe oder chemische Konservierungsstoffe.

Streicheleinheiten - Buchtipp
Von der Kunst, schmackhafte Brotaufstriche zu zaubern
von Ilse Gutjahr und Erika Richter

Mehr Streicheleinheiten - Buchtipp
Von Austernpilzbutter bis Zwiebelschmalz - Fantastische Brotaufstriche für jede Gelegenheit
von Ilse Gutjahr, Erika Richter, Stephan Geiger und Andrea Viot