Topinambursalat...

...das Rezept des Monats

Topinambur kennen noch einige aus ihren Kindertagen. Dieses Retro-Gemüse liegt wieder im Trend, denn es schmeckt nicht nur gut, sondern enthält kaum Kalorien, dafür um so mehr Vitamine, Minderalstoffe und Ballaststoffe.

Zutaten für Topinambursalat

  • 200 g Topinambur
  • 200 g Äpfel
  • Zitronensaft
  • 1 Blattsalat (z. B. Feldsalat)
  • geriebener Parmesan
  • Zutaten für das Dressing:
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Topinambursalat

Zubereitung:

Topinambur schälen, grob raspeln und mit einer unbehandelten Zitrone beträufeln. Die Äpfel schälen, in feine Streifen schneiden und ebenfalls etwas Zitronensaft darüber geben. Blattsalat waschen, putzen und in kleine Teile zerpflücken. Alles in eine Schüssel geben. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing herstellen und unter den Salat geben. Auf Teller anrichten und den geriebenen Parmesan darüber streuen.

Gemüse aus dem Bauerngarten

Durch die Industrialisierung der Landwirtschaft verschwanden zahlreiche der seit Jahrhunderten angebauten Gemüsesorten wie Portulak, Meerkohl, Kapuzinerbart oder Hirschhornwegerich. Diese klangvollen Namen machen neugierig und versprechen nicht alltägliche Genüsse. Und das Beste: Sie sind robust, vermehren sich leicht und sind echte Hingucker auch im eigenen Garten. In seinem neuen Buch begibt sich Thomas Ruhl auf die spannende Reise in die Welt alter Gemüsesorten. Neben der Entstehungsgeschichte und Wiederentdeckung von Kohl-, Blatt- und Fruchtgemüse, Hülsenfrüchten sowie Zwiebel-, Gewürz- und Sprossengemüse kommen die verschiedenen Saaten in köstlich-kreativen Rezepten von Starköchen zum Einsatz. Lassen Sie sich von vergessenen und besonderen Gemüsesorten verzaubern.

Gemüse aus dem Bauerngarten
Vergessene und besondere Sorten
Grundrezepte - Gerichte von Starköchen
von Thomas Ruhl

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: Fackelträger

Weitere Themen!

Topinambur - Appetitzügler mit Gesundheitswert
Die Topinambur ist im Grunde eine Sonnenblume. Verzehrt wird ihre bräunlich, ingwerähnlich aussehende Knolle, die auf der Zunge einen süsslich-nussartigen Geschmack hinterlässt. Längst haben Ernährungsforscher die gesundheitsfördernden Eigenschaften erkannt und sie als «Delikatesskartoffel» für Diabetiker gekürt.

Topinambur-Kartoffel-Suppe - Rezeptvorschlag
Ernährungsforscher haben die «Erdartischocke» (Topinambur) als gesundes Gemüse inzwischen wiederentdeckt und das Gemüse erlebt derzeit eine Renaissance. Eine Topinambur-Kartoffel-Suppe ist ein Leckerbissen für die Herbst- und Winterküche.

Rotkohl mit Esskastanien - Rezeptvorschlag
Rotkohl mit Esskastanien überraschen durch Geschmack und einzigartige Vielfalt. Kohl ist reich an Vitamin C und Maronen enthalten viel Vitamin B. Beide Zutaten sind tolle Starkmacher für das Immunsystem in der nasskalten Jahreszeit.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!