Regensburger Kirschtorte...

...Das Rezept des Monats

Es erwartet Sie eine leckere kulinarische Vollwert-Überraschung. Die «Regensburger Kirschtorte» wurde von uns kreiert, «vorgekostet» und für gut befunden.

Zutaten für Kirschtorte!

  • 150 g Butter
  • 150 g Honig
  • 125 ml Sahne
  • etwas Delifrut (im Reformhaus)
  • 3 EL Kakao (Alternativ: Carob)
  • 2 EL Kirschwasser
  • 1 rote getr. zerkleinerte Chilischote
  • 1 TL Ingwer
  • etwas Cayennepfeffer
  • 150 g geriebene Mandeln
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • Für den Belag:
  • Sahne, Delifrut u. Sauerkirschen
Regensburger Kirschtorte

Honig und Butter miteinander verrühren. Sahne, Gewürze, Kakao, Kirschwasser sowie die Mandeln zugeben und gründlich einkneten. Danach das Dinkelmehl mit dem Backpulver mischen, in die cremige Masse geben und sorgfältig einarbeiten.Die Springform mit Backpapier auslegen, die halbe Menge des Teiges einfüllen und glatt streichen. Im Anschluß daran die sorgfältig abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen. Die restliche Teigmenge auf den Früchten glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius etwa 30 bis 35 Minuten backen. Nach dem Auskühlen die Torte rundherum mit Sahne bestreichen. Dann die restlichen Kirschen kranzförmig in die Sahne stecken und mit Delifrut bestreuen.

Kleine Warenkunde zu Kirschen

Kirschbäume sind ungemein dekorativ und bieten auch im Herbst - wenn sich die Blätter in ein rotes bis orangefarbenes flammendes Inferno verfärben - eine impressionistisch anmutende Kulisse. Die begehrten Früchte stehen aber nicht nur für Sommer und Sonne, sondern sind auch eingelegt, eingekocht oder zu Marmelade verarbeitet in der kalten Jahreszeit eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan.

Kirschbäume sind Steinobstgehölze aus der Gattung der Rosengewächse Prunus. Heimische Süß- (Prunus avium) und Sauerkirschen (Prunus cerasus) reifen zwischen Juni und August. Kirschen sind reich an Zucker, Fruchtsäuren und Pektin. Die leckeren Früchte enthalten einen hohen Anteil an Vitamin C und unterstützen somit das Immunsystem. Das in den Kirschen enthaltene Kalzium sorgt für die Gesunderhaltung der Knochen und Zähne, Kalium trägt zu einer Verbesserung der Zellerneuerung bei und wirkt zudem entwässernd. Darüber hinaus enthalten Kirschen auch Polyphenole und Flavonoide. Diese Stoffe spielen bei der Vorbeugung von Krebs eine wichtige Rolle.

Süßkirschen schmecken am besten einfach nur «pur». Sauerkirschen können zu Gelee, Konfitüre, Kompott, Kirschknödeln, Strudel oder Kirschauflauf verarbeitet werden. Am berühmtesten ist jedoch die Schwarzwäler Kirschtorte.

Vollkorntorten

In diesem Ratgeber «Vollkorntorten. Für alle Feste» hat Helma Danner eine Vielzahl an Vollkorn-Backrezepten für Sie zusammengestellt. Die Rezepte sind leicht verständlich beschrieben, leicht nachzubacken und schmecken hervorragend. Festliche Torten, wie Frankfurter Kranz, Schwarzwälder Kirsch Torte oder Käsesahne lassen das Wasser im Munde zusammen laufen. Die Rezepte sind aus den besten, möglichst naturbelassenen Zutaten zubereitet worden. Für alle Vollwert-Freunde, die Torten und Kuchen lieben, ist dieses nette Büchlein eine willkommene Abwechslung für alle festlichen Anlässe.

Vollkorntorten. Für alle Feste
von Helma Danner

Broschiert: 48 Seiten
Verlag: Residenz

Weitere Themen zu Kirschen!

Lust auf Kirschen
Für Kirschen-Liebhaber bricht im Monat Juli die schönste Zeit des Jahres an. Ihr einzigartiger Geschmack macht sie zu einer grossartigen Obstart und zum perfekten Vitalstofflieferanten.  Ein Grund mehr, Kirschen jetzt in Hülle und Fülle zu geniessen.

Schokokirschen - Rezept
Kirschen mit Schokolade sind Leckerbissen, die es in sich haben. Die Früchte sehen nicht nur sagenhaft aus, sondern schmecken auch so! Dieses Rezept benötigt eine qualitativ gute dunkle Schokolade mit einem Kakao-Gehalt von mindestens siebzig Prozent.

Fruchtsalat mit Kirschen - Rezept
Ja es ist wieder soweit, die Zeit im Jahr in der Kirschen und Früchte locken. Lecker schlemmen mit einem belebenden Fruchtsalat und dabei fit, schlank und gesund bleiben.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!