Gurken-Bandnudeln...

...Das Rezept des Monats

Gurken für heisse Sommertage sind als Durstlöscher eine «coole» Wohltat. In Kombination mit Tomaten und Paprika wird das Gurkengericht zu einem ganz besonderen Leckerbissen und die überflüssigen Pfunde purzeln bald.

Zutaten für Gurken-Bandnudeln

  • 2 mittelgrosse Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • kaltgepresstes Olivenöl
  • 6 Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Oregano
  • etwas Zitronensaft
  • 4 Salatgurken
  • 2 Liter Wasser
  • 2 TL Salz
  • Ein paar Würfel Schafskäse
  • Dill
Gurken-Bandnudeln

Zubereitung:

Für die Tomatensauce Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen bei mittlerer Hitze weich dünsten. Dann die gewürfelten Tomaten und Paprika zu den Zwiebeln geben und mit Salz, schwarzem Pfeffer, Kurkuma, Oregano und Zitronensaft abschmecken. Das Ganze bei kleiner Hitze etwa dreissig Minuten köcheln lassen. Anschliessend die Salatgurken waschen, schälen und mit einem Gemüse-Streifenschneider der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Das Wasser mit Salz zum Kochen bringen, die Gurken-Bandnudeln einlegen und drei Minuten garen lassen. Im Anschluss daran die Gurken abseihen und auf Teller verteilen, darauf die Tomatensauce platzieren, mit dem gewürfelten Schafskäse und Dill garnieren. Dann Servieren! 

Die Naturküche: Vollwertkost ohne tierisches Eiweiss

Vitalstoffreiche Vollwertkost ohne tierisches Eiweiß ist die Grundvoraussetzung zur Vorbeugung, Heilung und Linderung von bestimmten ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten wie rheumatischen Erkrankungen, vielen Hautkrankheiten und allergischen Erkrankungen sowie Gefäßkrankheiten und Bluthochdruck. Helma Danner setzt in ihrer «Naturküche» abgesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse aus Medizin und Ernährung in die Küchenpraxis für Haushalte und Großküchen um und gibt sichere Leitlinien für eine natürliche gesunde Ernährung ohne tierisches Eiweiß. Die Erfolgsautorin zeigt in über 430 Rezepten, die von ihr selbst erarbeitet und erprobt wurden, wie mit natürlichen Lebensmitteln bekömmliche und wohlschmeckende Speisen zubereitet werden können, die keinen Wunsch, auch auf kulinarische Freuden, offenlassen.

Die Naturküche: Vollwertkost ohne tierisches Eiweiß.
von Helma Danner
Taschenbuch: 368 Seiten
Econ-Verlag

Weitere Themen!

Gurken - Saftige Sommerfrische
Im Sommer haben die heimischen Freilandgurken Hochsaison. Sie enthalten viel Wasser, kaum Kalorien und wertvolle Biostoffe für unsere Schönheit. Ob als erfrischender Sommersalat, als verjüngende Gesichtsmaske oder kühlende Erleichterung bei Sonnenbrand: Gurken sind immer eine gesunde und «coole» Wohltat.

Rohkostplatte mit Dip
Endlich knackige Salate und junges Gemüse. Jetzt beginnt die Saison. Erntefrisches kunterbuntes Allerlei aus heimischem Anbau schmeckt einfach köstlich, spart Kohlendioxid und stärkt die regionale Wirtschaft, ist gesund und weckt die Lebensgeister nach der langen wintermüden Zeit.

Gefüllte Zucchini
Die saftigen Zucchinistangen gefüllt mit köstlichen Zutaten wie Reis, Pilzen und Petersilie sowie einer leckeren Tomatensauce. Das macht sommerliche Laune. Ein Gericht für jeden Tag.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!