Kalte Jahreszeit – Zeit für Gelenkschmerzen. Gibt es Wetterfühligkeit in den Gelenken?

Viele Schmerzpatienten sind der Ansicht, dass das Wetter den Grad ihrer Beschwerden beeinflusst bzw. sie in der Lage sind, durch Gelenkbeschwerden einen Wetterumschwung vorhersagen zu können. Mehrere Arbeitsgruppen haben in der Vergangenheit versucht, dieses Phänomen wissenschaftlich zu untermauern oder zu widerlegen. Dr. Robert Newlin Jamison, Professor an der Universität Harvard, untersuchte Mitte der 90er Jahre den Einfluss des Wetters auf die Schmerzintensität in vier amerikanischen Städten. Tatsächlich berichteten vor allem junge Menschen über stärkere Schmerzen bei nass-kaltem Wetter. Eine wissenschaftlich fundierte Erklärung konnte nicht gefunden werden. Vermutet wird, dass Luftdruckveränderungen Auswirkungen auf verletzte Gelenke haben.

Kalte Jahreszeit – Zeit für Gelenkschmerzen. Gibt es Wetterfühligkeit in den Gelenken?

Auch australische Forscher nahmen sich dieses Themas an. Auch sie konnten keinen Beweis für wetterbedingte Zu- oder Abnahme von Schmerzen finden. Marcus Schiltenwolf, Orthopäde an der Universitätsklinik Heidelberg, ist der Meinung, dass allein die Bewegungsprofile des Einzelnen zu Gelenkproblemen führt. Wer sich kaum oder gar nicht bewegt oder Gelenke falsch bzw. einseitig belastet, hat auch häufiger Schmerzen. Vor allem in der nass-kalten Jahreszeit würden die Menschen bequemer – für ihn der einzige wetterbedingte Zusammenhang.
Unabhängig davon, wo die Ursachen für Gelenkbeschwerden in der nass-kalten Jahreszeit liegen, Unterstützung für die Gelenke ist in jedem Fall sinnvoll. So ist moderate Bewegung sehr wichtig für eine gesunde Gelenkfunktion, damit der Knorpel ausreichend durchblutet wird. Ergänzt werden kann die sportliche Aktivität mit einer adäquaten Nährstoffversorgung wie zum Beispiel flexiLoges® Gelenknahrung.

Intelligentes Tag- und Nachtkonzept

flexiLoges® Gelenknahrung unterstützt eine optimale Nährstoffversorgung des Knorpels. Der Erfolg dieser innovativen Gelenknahrung basiert auf einem intelligenten Tag- und Nacht-Therapiekonzept. Hier werden wichtige Gelenkbausteine wie Glucosamin und Chondroitin mit bewährten Vitalstoffen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen kombiniert. Die Morgenkapsel enthält 50 mg Bambus-Extrakt. Das Besondere: Die Kieselsäure aus dem Bambus zeichnet sich durch eine sehr hohe Bioverfügbarkeit aus. Das in der Abendkapsel enthaltene UC-II®, ein undenaturiertes Kollagenpeptid II (undenatured type II collagen), steht den Gelenken während der Erholungsphase in der Nacht zur Verfügung. Ein patentierter Herstellungsprozess erhält dieses spezielle Kollagen in seiner natürlichen Form und Aktivität. Es liegt für eine besonders niedrige Dosierung in hochkonzentrierter Form vor.
Das in flexiLoges® Gelenknahrung enthaltene Glucosamin ist ebenfalls ein ganz Spezielles: N-Acetyl-Glucosamin (NAG). Es ist Hauptbestandteil der Hyaluronsäure und weist eine dreifach höhere Bioverfügbarkeit auf als herkömmliches Glucosamin, welches in gewöhnlichen Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird. Der Einsatz von NAG ermöglicht eine deutlich niedrigere Dosis.

Weitere wertvolle Nährstoffe für die Gelenke

Neben den Nährstoffen UC-II®, NAG sowie Bambus-Extrakt enthält die flexiLoges® Gelenknahrung sowohl in der Morgen- als auch in der Abendkapsel noch weitere essenzielle Bestandteile: Chondroitinsulfat ist das Glykosaminoglykan mit der höchsten Wasserbindungskapazität und wichtiger Bestandteil des Knorpelgewebes. Es trägt maßgeblich zu dessen Widerstand gegen Kompression bei. Methylsulfonylmethan (MSM) ist als Schwefeldonator und am Aufbau von Kollagen beteiligt. Vitamin C trägt zu einer normalen Knorpelbildung bei. Mangan spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von normalen Knochen und normalem Bindegewebe. Molybdän ist für die Verstoffwechselung von schwefelhaltigen Aminosäuren wichtig.

Abgenutzter Knorpel an den Gelenken häuft sich im Alter. Aber auch junge Menschen können davon betroffen sein. Gelenkverschleiss oder Arthrose zählt zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. Es kann im Prinzip alle Gelenke treffen wie beispielsweise Schulter, Hüfte, Hand oder Finger. Im Gelenk schützt Knorpelgewebe die Knochenenden vor Abrieb. Aber im Laufe der Zeit kann es zu Verschleisserscheinungen in der Knorpelschicht kommen. Die Knorpelschicht wird dünner. Es kommt zu Schmerzen.

flexiLoges® ist ein Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Knochen, Knorpel und Bindegewebe. Es enthält Gelenk-Nährstoffe wie Vitamin C und Mangan sowie Molybdän, N-Acetyl-Glucosamin (NAG), Methylsulfonylmethan (MSM), Chondroitin, Kollagenpeptid (UC-ll®) und Bambus-Extrakt. Das Nahrungsergänzungmittel beinhaltet Morgen- und Abendkapseln.

Einnahmeempfehlung des Herstellers:
Täglich 2 Morgen-Kapseln zum Frühstück und 2 Abend-Kapseln vor dem Schlafengehen.

Hinweis:
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Packungsbeilage beachten!

Mehr Infos zu «flexiLoges®» finden Sie auf der Homepage der Online- Apotheke>>online bestellen

flexiLoges® Gelenknahrung
Jetzt bestellen bei
medpex

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, daß die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

Das große Arthrose-Kochbuch

Neue wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Arthrosepatienten mit der richtigen Ernährung ihre Schmerzen lindern können. Diese Erkenntnisse sind die Basis für Das große Arthrose-Kochbuch. Es bietet über 130 neue Rezepte, mit denen man auch bei Arthrose nicht auf den Genuss verzichten muss. Ob herzhaft oder süß, die abwechslungsreichen Gerichte entsprechen den modernen Grundsätzen einer gesunden Ernährung, sind vitamin- und ballaststoffreich und schmecken nicht nur den Betroffenen! Auf den Punkt gebracht: Über 5 Mio. Menschen in Deutschland leiden an Arthrose-Schmerzen. Über 130 neue Rezepte, geeignet für die ganze Familie. Bestsellerautor Sven-David Müller: über 5 Mio. verkaufte Bücher! Auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Mit allen wichtigen Nährwertangaben pro Portion.

Das große Arthrose-Kochbuch
Über 130 köstliche Rezepte mit allen
wichtigen Ernährungsregeln und Küchentipps
von Sven-David Müller

Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Verlag: Schlütersche

Weitere Themen!

Arthose - Infos aus dem Lexikon
Arthrose (Gelenkverschleiß) stellt die häufigste Form der Gelenkerkrankungen dar, die beim Menschen sowie bei allen Wirbeltieren auftreten.

Die wilde Hagebutte - Natürliche Hilfe gegen Arthrose
Forschungen haben ergeben, dass die Inhaltsstoffe der Hagebuttenfrüchte für beweglichere Gelenke sorgen, weil bestimmte Funktionen der weißen Blutkörperchen, die bei der Arthrose zu Entzündungen führen, normalisiert werden.

Arthrose - ein weit verbreitetes Leiden bei Hunden
Rund 20 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Gelenkbeschwerden. Diese Abnutzungs- und Verschleißerscheinung in den Gelenken wird weitläufig als Arthrose bezeichnet und geht in vielen Fällen mit schmerzhaften Entzündungen einher. Aber nicht nur Menschen, sondern auch Tiere  - insbesondere Pferde und Hunde - können von diesem übermässigen Verschleiß eines oder mehrerer Gelenke betroffen sein. Derzeit sind etwa 40 Prozent der mittelgroßen und großen Rassehunde von dieser Krankheit befallen.

Beim Wintersport die Gelenke schonen
Wer unter schmerzhaften Blähungen, Unterleibskrämpfen oder Durchfall leidet, und Untersuchungen zu keinem Ergebnis führen, dann lautet die Diagnose oft Reizdarmsyndrom. Eine Spezialhefe kann hier Linderung bringen.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!