Lachend gesund bleiben...

...Abwehrkräfte gegen Erkältungen stärken

Lachen ist gesund: Es stärkt das Immunsystem, lockert die Muskeln, baut Stress ab, fördert die Durchblutung, löst Ängste und Depressionen und setzt Glückshormone frei.

Lachend gesund bleiben

«Jedes Mal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu», notierte Curzio Malaparte. Der italienische Schriftsteller meinte den psychischen Wohlfühlfaktor der Heiterkeit, aber tatsächlich stärkt ein Lachanfall auch das Immunsystem und aktiviert den Stoffwechsel. Stresshormone wie Adrenalin und Kortisol im Blut nehmen ab und Glückshormone, sogenannte Endorphine, nehmen zu. Nach herzhaftem Gelächter sind im Blutbild mehr Abwehrstoffe zu finden, wie die sogenannten Killerzellen, die sich auf Viren stürzen und so Erkältungen schneller abklingen lassen.

Lachen plus Immunnahrung

Wer also vor lauter Stress und Arbeit seine Lachmuskeln vernachlässigt hat, sollte sie dringend trainieren. Neue Trendkurse wie Lachtherapie oder Lachyoga können da nachhelfen. Doch ist man ständig von bereits erkrankten Personen umgeben, hilft Lachen allein auch nicht weiter. Gerade in der kalten Jahreszeit, in der die körpereigene Abwehr besonders stark beansprucht wird, gilt es, auf die gute Versorgung des Körpers mit allen für das Immunsystem wichtigen Mikronährstoffen zu achten. Das sind Vitamine wie C und D, Spurenelemente wie Zink und Selen und sekundäre Pflanzenstoffe. Bei akuten Infektionen oder chronischen Erkrankungen benötigt der Körper besonders viele Mikronährstoffe als «Immunnahrung». Diese sind beispielsweise in Orthomol Immun enthalten, das auf dem Prinzip der orthomolekularen Ernährungsmedizin basiert. Das Präparat gibt es rezeptfrei in vier Darreichungsformen in der Apotheke, seit Juli auch als Direktgranulat mit der spürbar wohltuenden Frische natürlichen Menthols.

Was sollten Erkältete tun, um andere vor einer Infektion zu schützen?

  • Am besten einfach mal zu Hause bleiben.
  • Wer unbedingt unter Menschen gehen muss, sollte keinesfalls in die Hände niesen oder husten, denn so werden Aktenordner und Treppengeländer zu kleinen «Virenmutterschiffen».
  • Auf Begrüßungsrituale wie Händeschütteln oder Umarmungen verzichten.
  • Hände säubern. Waschen ist gut, sanft desinfizieren noch besser.
  • Papiertaschentücher sind Einwegprodukte und gehören gründlich entsorgt.

Erkältung oder Grippe?

Eine Erkältung ist zwar lästig, aber in der Regel nach ein paar Tagen ausgestanden. Manchmal kommt es aber auch zu einer zusätzlichen Infektion mit Bakterien, sogenannten Sekundärinfektionen. Das kann dann den Einsatz von Antibiotika notwendig machen. Die echte Virusgrippe hingegen, die sogenannte Influenza, verläuft deutlich schwerer als eine Erkältung und muss sehr ernst genommen werden, da sie mit hohem Fieber einhergeht und sogar tödlich ausgehen kann.

Text: djd deutsche journalisten dienste GmbH


Orthomol immun, Granulat


Lachen ist gesund: Es stärkt das Immunsystem, lockert die Muskeln und baut Stress ab, fördert die Durchblutung, löst Ängste und Depressionen und setzt Glückshormone frei. Was Kinder noch können, beherrschen die Erwachsenen immer seltener. Laut wissenschaftlichen Studien lachen Kinder etwa vierhundertmal am Tag, Erwachsene hingegen lachen durchschnittlich nur noch fünfzehnmal am Tag. Zudem hilft eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen den Körper fit und gesund zu halten. Carl Zuckmayer sagte einmal: «Das richtige Lachen ist der Beginn des richtigen Denkens und Empfindens.»

Orthomol Immun
Jetzt bestellen bei
medpex

Orthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel. Es wird zur diätetischen Behandlung von Immundefiziten verwendet.

Es enthält eine Vielzahl von wirksamen Mikronährstoffen:

• Vitamin A, C, E, B1, B2, Nicotinamid, B6, B12, K1, D3
• Folsäure, Pantothensäure, Biotin
• Selen, Eisen, Zink, Mangan, Kupfer, Chrom, Molybdän, Jod
• Citrus-Bioflavonoide, Gemischte Carotinoide

Anwendungshinweise:
Täglich den Inhalt des Beutels zu einer Mahlzeit direkt in den Mund geben. Das Direktgranulat löst sich schnell auf.

Hinweis:
Orthomol Immun enthält Jod. Falls Sie unter einer Schilddrüsenüberfunktion leiden, sollten Sie die Einnahme  mit einem Arzt besprechen. Siehe Packungsbeilage!

Mehr Infos zu «Orthomol Immun» finden Sie auf der Homepage der Online- Apotheke: >>online bestellen

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

Aufwachen und Lachen

Leid und Ärger loslassen - ein für alle Mal! In ihrer unnachahmlich unkomplizierten, heiteren Art öffnet die Erfolgsautorin Türen, durch die alle gehen können, um ein für alle Mal loszulassen, was ein Leben lang belastend war. Ein Buch, aus dem viel zu lernen ist und mit dem intensiv gearbeitet werden kann - vor allem aber auch ein Buch, das man gerne liest, weil es Leichtigkeit und Lebensfreude bringt.

Aufwachen und lachen
Der einfache Weg zur Freiheit von Ärger, Angst und Leid
von Safi Nidiaye

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Allegria

Weitere Themen!

Eisenkraut - Ein Kraut gegen Grippeviren
Lange galt es nur noch als Unkraut – doch neuere Untersuchungen haben das Eisenkraut wieder in den Stand einer Heilpflanze erhoben. Es lindert Rheuma und macht Erkältungsviren den Garaus.

Zistrose schützt vor grippalen Infekten
Die Zistrose (Cistus incanus) oder Graubehaarte Zistrose, auch Cistus genannt, ist seit Jahrtausenden als Heilpflanze bekannt. Heute werden ihre antioxidativen Stoffe als wirksame Waffe gegen grippale Infekte und Erkältungen eingesetzt.

Heilpflanzen antiviral wirksam
Jeder Mensch leidet im Durchschnitt zwei- bis viermal im Jahr unter einer Erkältung. Das Problem: Kaum hat man eine Erkältung überstanden, kündigt sich oft schon die nächste an.