Bei Kinderwunsch. Mikronährstoffe für Spermienbildung und eine gesunde Schwangerschaft.

In Deutschland bleiben laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach etwa 1,4 Millionen Paare ungewollt kinderlos. Ein Viertel aller Paare warten lange bis vergebens auf die ersehnte Schwangerschaft, ein Viertel hat Probleme, nach der Empfängnis die Schwangerschaft auszutragen.

Bei Kinderwunsch. Mikronährstoffe für Spermienbildung und eine gesunde Schwangerschaft.
Bidldquelle: Pixabay.com / rawpixel / https://pixabay.com/de/photos/unfall-baby-%C3%BCberpr%C3%BCfen-ger%C3%A4t-3991870/

Ein Review von Gaskins et al. aus dem Jahr 2018 zeigt, dass eine ausreichende Aufnahme fertilitätsfördernder Mikronährstoffe – insbesondere Folsäure in Kombination mit B-Vitaminen, Antioxidantien, Vitamin D und speziellen Mineralstoffen – die Qualität und Quantität der Spermien beim Mann und ebenfalls die Schwangerschaftsrate bei Frauen verbessern kann.

Der Folsäurespezialist SteriPharm bietet mit Folio®men für den Mann und Folio®forte für die Frau  Supplemente mit speziell abgestimmten Mikronährstoffen für Paare mit Kinderwunsch an. Unterstützend für die Beratung stehen zahlreiche Fachinformationen, Kundenbroschüren, Infokarten sowie diverse Ratgeber kostenlos im Servicebereich auf www.steripharm.de zur Verfügung.

Folsäure: Zusammenhang mit Fruchtbarkeit

Experten vermuten, dass die Versorgung mit Folsäure bei Männern in direktem Zusammenhang mit der Gesamtspermienzahl und der Spermiendichte steht. In Synergie mit den Vitaminen B12 und B6 hält Folsäure die Konzentration des gefäßschädigenden Homocysteins niedrig und kann so die Durchblutung der Hoden verbessern. Eine Hyperhomocysteinämie kann zudem die Beweglichkeit und Anzahl der Spermien beeinträchtigen. Folsäure und Vitamin B12 wirken außerdem, wie Zink, unterstützend auf die Zellteilung.

Die frühzeitige  Einnahme von 800 µg Folsäure täglich, bereits ab der präkonzeptionellen Phase, senkt nachweislich das Risiko für bestimmte Entwicklungsstörungen beim ungeborenen Kind.

Folio®men: Für den Mann mit Kinderwunsch

Folio®men enthält eine Kombination aus Folsäure und Antioxidantien, B-Vitaminen, Vitamin D3 sowie Zink in einer speziell auf den Mann mit Kinderwunsch zugeschnittenen Zusammensetzung. Folsäure hilft bei Zellerneuerungsvorgängen. Selen unterstützt die Spermienbildung. Zink, Vitamin B12 und Vitamin D3 sind wichtig für alle Zellteilungsvorgänge. Vitamin C, Vitamin E, Kupfer und Zink schützen die Zellwände der Spermien vor oxidativem Stress. Zink unterstützt zudem die Entstehung und Reifung der Spermien in den Hoden und sorgt für einen ausreichend hohen Testosteronspiegel im Blut.

Bereits eine Tablette Folio®men (rezeptfrei, Apotheke) täglich sichert die Versorgung mit Mikronährstoffen, die für die Spermienbildung und Qualität der Samenzellen relevant sind. Folio®men sollte langfristig, jedoch mindestens über drei Monate eingenommen werden. Folio®men ist frei von Gluten, Laktose, Konservierungs- sowie Aromastoffen.

Folio®forte - bereits vier Wochen vor der Empfängnis

Für Frauen mit Kinderwunsch und auch für alle, die im gebärfähigen Alter sind, ist eine rechtzeitige Folsäure-Supplementation, die spätestens vier Wochen vor der Empfängnis beginnen sollte, empfehlenswert. Mit der Einnahme von nur einer Mini-Tablette Folio®forte (rezeptfrei in der Apotheke) vom Zeitpunkt des Kinderwunsches bis zum Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels werden präventiv wirksame Gewebekonzentrationen erreicht, die auch das Risiko von Fehlbildungen deutlich reduzieren. Neben 800 µg Folsäure sind in Folio®forte Vitamin B12, Jod und Vitamin D3 in präventiv wirksamer Dosierung enthalten. Vitamin D schleust unter anderem Calcium in die Knochen. Auf diese Weise wird das Skelettsystem des heranwachsenden Kindes aufgebaut und gefestigt. Folio®forte steht auch in jodfreier Form zur Verfügung, wenn aus medizinischen Gründen kein zusätzliches Jod aufgenommen werden darf.

Quelle: ifemedi, Oldenburg

Folio®men unterstützt die männliche Fruchtbarkeit. Durch eine gesunde Ernährung sowie die Zufuhr von Mikro- und Makronährstoffen kann die Fertilität positiv beeinflusst werden. Das Nahrungsergänzungmittel ist speziell für Männer mit Kinderwunsch entwickelt worden. Es enthält Zink, Selen, Vitamine, Mineralstoffe und den Pflanzenstoff Lycopin.

Empfehlung des Herstellers:

Eine Tablette täglich unzerkaut mit etwas Flüssigkeit während einer Mahlzeit einnehmen. Packungsbeilage beachten!


Mehr Infos zu «Folio®men» finden Sie auf der Homepage der Online-Apotheke:  >>online bestellen

Folio®men
Jetzt bestellen bei
medpex

Folio®forte jodfrei enthält drei wichtige Inhaltsstoffe: Folsäure, Vitamin B12 und Vitamin D3. Das Nahrungsergänzungsmittel ist denjenigen, die aufgrund einer manifesten Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) kein zusätzliches Jod aufnehmen dürfen, zu empfehlen. Folio®forte jodfrei kann bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche eingenommen werden. Ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit können Sie mit Folio® jodfrei für sich und Ihr Baby die Vitaminaufnahme ­weiter ergänzen. Packungsbeilage beachten.

Hinweis:
Falls wegen einer manifesten Schilddrüsenüberfunktion kein zusätzliches Jod eingenommen werden darf, steht Folio® jodfrei zur Verfügung.

Einnahmeempfehlung:
Eine Tablette täglich unzerkaut mit etwas Flüssigkeit während einer Mahlzeit einnehmen. Packungsbeilage beachten!

Mehr Infos zu «Folio®fortel» finden Sie auf der Homepage der Online-Apotheke:  >>online bestellen

Folio®forte für die Frau
Jetzt bestellen bei
medpex

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, daß die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

Kinderwunsch

Trotz immer besserer medizinischer Vorsorge leiden immer mehr Frauen/Paare unter einem unerfüllten Kinderwunsch - und es trifft nicht nur die Risikogruppe jenseits der 40: Auch junge Frauen müssen sich damit auseinandersetzen, dass Schwangerwerden keine Selbstverständlichkeit ist. Birgit Zart, die Pionierin der alternativen Kinderwunschtherapie, zeigt ganzheitliche Wege auf, um gelassen und zuversichtlich durch diese emotional aufreibende Zeit zu gehen. Sie verrät erstmals die bewährtesten «Rezepte« aus ihrer Praxis und zeigt anhand vieler Praxisbeispiele, welche Hürden im Alltag auftreten können (Kalendersex, Stress, falsche Ernährung). Mit Hilfe einer veränderten inneren Einstellung und verschiedener alternativmedizinischer Möglichkeiten wie homöopathischer Mittel, Massagen oder Akupunktur können die Chancen einer Empfängnis erhöhen werden. Darüberhinaus werden mögliche medizinische Ursachen und deren Folgen einfühlsam und verständlich erklärt.

Kinderwunsch
Die besten ganzheitlichen Rezepte, um natürlich schwanger zu werden
von Birgit Zart
Format: Kindle Edition

Dateigröße: 30973 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Weitere Themen!

Spermien auf die Sprünge helfen
Das Thema Kinderwunsch wird oft als «Frauensache» gesehen. Dabei sehnen sich auch die meisten Männer irgendwann nach Nachwuchs. Wenn das Wunschkind dann auf sich warten lässt, machen auch sie sich Gedanken, woran es liegen könnte. Und zwar zu Recht - denn die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit sind medizinisch betrachtet bei beiden Geschlechtern etwa gleich verteilt. Männer können aber ebenso wie Frauen einiges dazu tun, um ihre Fruchtbarkeit zu verbessern.

Natürlich zum Wunschkind - Buchtipp
Bei den meisten Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch ist die Sehnsucht nach einem Kind sehr gross. Der Ratgeber «Natürlich zum Wunschkind» bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Anregung der Fruchtbarkeit!

Homocystein - der Risikofaktor für Herz und Hirn
Ein hoher Homocysteinspiegel steigert das Risiko für Arterienverkalkung, Herzinfarkt oder Schlaganfall. Hauptursache hierfür sind Vitamin B- und Folsäuremangel.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!