Natürlich zum Wunschkind...

...Die Fruchtbarkeit typgerecht anregen mit Traditioneller Chinesischer Medizin
...von Dunja Peterson

Natürlich zum Wunschkind

Bei den meisten Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch ist die Sehnsucht nach einem Kind sehr gross. Das ständige Auf und Ab zwischen Hoffnung und Traurigkeit stellt für die Betroffenen eine belastende Lebenssituation dar und sie erleben jeden Monat, wenn es wieder einmal nicht funktioniert hat, eine emotionale Achterbahn. In Deutschland sind etwa zehn bis fünfzehn Prozent der Partnerschaften ungewollt kinderlos, das bedeutet, dass jede siebe Ehe davon betroffen ist - mit steigender Tendenz. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Zum einen liegt es daran, dass der Kinderwunsch auf ein höheres Lebensalter verschoben wird und zum anderen sind es gesundheitliche Gründe wie beispielsweise hormonelle Störungen, organische Erkrankungen sowie Umweltgifte und Stress. Die Ursachen liegen in etwa zu 25 Prozent bei der Frau, zu circa 30 Prozent beim Mann, zu etwa 40 Prozent bei Beiden und beim Rest lässt sich meist der Grund für den unerfüllten Kinderwunsch nicht feststellen. Neben dem Gang zum Reproduktionsmediziner kann die Fruchtbarkeit mit Unterstützung durch die traditionelle chinesische Medizin (TCM) erheblich verbessert werden.

Dr. med. Dunja Petersen zeigt in ihrem Ratgeber wirkungsvolle Methoden (Messmethoden, Akupressurpunkte, Ernährung, Kräuterrezepturen, Entspannungsübungen) zur Selbsthilfe, um die Fruchtbarkeit anzuregen. Darüber hinaus finden Sie dort einen 5-Elemente-Selbsttest. Mit diesem Test kann aus Sicht der TCM ausgewertet werden, in welchem Zustand sich die 5 Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) bei Ihnen momentan befinden. Er zeigt an, ob Sie sich im Gleichgewicht oder Ungleichgewicht befinden. Nach der Auswertung können Sie dann die passenden Vorschläge zur Selbsthilfe leicht umsetzen.

Dieser Ratgeber bietet einen ganzheitlichen Ansatz zur Anregung der Fruchtbarkeit!

Natürlich zum Wunschkind
Die Fruchtbarkeit typgerecht anregen
mit Traditioneller Chinesischer Medizin
von Dunja Peterson

Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: TRIAS

Weitere Themen!

Spermien auf die Sprünge helfen
Das Thema Kinderwunsch wird oft als «Frauensache» gesehen. Dabei sehnen sich auch die meisten Männer irgendwann nach Nachwuchs. Wenn das Wunschkind dann auf sich warten lässt, machen auch sie sich Gedanken, woran es liegen könnte. Und zwar zu Recht - denn die Ursachen für ungewollte Kinderlosigkeit sind medizinisch betrachtet bei beiden Geschlechtern etwa gleich verteilt. Männer können aber ebenso wie Frauen einiges dazu tun, um ihre Fruchtbarkeit zu verbessern.

Zyklusstörungen: Keuschlamm-Extrakt effektiv und gut verträglich
Seit in einer großen Studie (WHI) die Risiken der Hormontherapie dokumentiert wurden, bevorzugen viele Frauen bei der Behandlung ihrer gynäkologischen Beschwerden pflanzliche Arzneimittel. Für Extrakte aus Keuschlamm (Vitex agnus castus) gibt es eine Reihe Untersuchungen, die ihre Wirksamkeit beim Prämenstruellen Syndrom (PMS) belegen. Kürzlich hat eine Praxisstudie in 43 Schweizer Arztpraxen gezeigt, dass sich das Phytopharmakon im Alltag auch bei der Behandlung von Zyklusstörungen bewährt.

Buchtipp: Frauenheilbuch
Heide Fischer zeigt in ihrem ganzheitlichen «Frauenheilbuch» begleitend und ergänzend zu schulmedizinischen Behandlungen auch alternative Methoden aus der Naturheilkunde auf.

Das Frauen-Gesundheitsbuch
Das Interesse an Gesundheit im Allgemeinen wie auch an denjenigen Themen aus dem Bereich der Frauengesundheit, die sich mit den verschiedenen Lebensabschnitten einer Frau beschäftigen, wächst zunehmend.

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!