Das Alter austricksen. Good-Aging statt Anti-Aging: Gezielt länger fit und gesund bleiben.

Alt werden wollen alle – aber sich möglichst nicht so fühlen. Tatsächlich ist der Traum vom langen Leben für viele schon wahr geworden: In den letzten 100 Jahren hat sich die Lebenserwartung in Deutschland mehr als verdoppelt. Doch es kommt nicht nur auf die Anzahl der Jahre an, sondern auch auf den Erhalt der Lebensqualität bis ins hohe Alter. Voraussetzung dafür ist natürlich, lange gesund und fit zu bleiben.

Das Alter austricksen
Bildquelle: djd/www.loges.de/Rawpixel.com - stock.adobe.com

Ab Mitte 20 altern wir

Die Alterungsprozesse beginnen biologisch gesehen bereits mit Mitte 20, wie Altersforscher Prof. Timothy Salthouse vom Cognitive Aging Laboratory der University of Virginia bestätigt. Das macht sich beim Kurzzeitgedächtnis genauso bemerkbar wie beim Konzentrationsvermögen. Der Muskelabbau setzt ein, die Libido reduziert sich, Knochenmasse geht zurück und die Regenerationsphase nach Belastungen verlängert sich. Mit Good-Aging, dem „guten Altern“, sollten wir also rechtzeitig anfangen. Wichtig ist vor allem, den Organismus vor oxidativem Stress durch freie Radikale zu schützen. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die Zellen schädigen und den Alterungsprozess beschleunigen können. Sie entstehen zum Beispiel durch Rauchen, Alkoholmissbrauch oder Umweltgifte. Dies sollte man daher weitestgehend vermeiden. Vor einigen Jahren stießen führende Altersforscher zudem auf einen Extrakt aus Ashwagandha. Das auch „indischer Ginseng“ genannte Nachtschattengewächs ist eine bedeutende Säule des Ayurveda und kann den Organismus vor oxidativem Stress schützen, sodass Zellen und Zellverbände länger jung und leistungsfähig bleiben. Mittlerweile ist er rezeptfrei in Apotheken erhältlich, etwa in vigoLoges Kapseln als patentierter, hochreiner Spezialextrakt, kombiniert mit Energiespendern wie Q10 und NADH.

Bewusster leben

Die positiven Effekte auf Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnis und Fitness konnten auch in wissenschaftlichen Untersuchungen belegt werden. Ebenso entscheidend fürs Good-Aging ist ein gesunder Lebensstil: Dazu gehören eine ausgewogene Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und genug Schlaf. Auch regelmäßige Bewegung ist von großer Bedeutung: Sie stärkt Muskulatur, Herz-Kreislauf- und Immunsystem, hilft beim Stressabbau und verbessert Koordinations- sowie Konzentrationsfähigkeit. Und zu guter Letzt zählen soziale Kontakte. Denn Gespräche und Erlebnisse in geselliger Runde halten das Hirn fit und jung.

Text: djd deutsche journalisten dienste GmbH

vigoLoges® enhält eine Spezialkombination aus Vitamin B12, Q10, NADH und der Pflanze Ashwagandha  (Withania somnifera), sie wird auch als Winterkirsche oder Schlafbeere bezeichnet.  Das Vitamin B12 reduziert Erschöpfungszustände und ist wichtig für die Erneuerung der Körperzellen. Zudem spielen Q10 und NADH eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung des menschlichen Organismus. Die Pflanze Ashwagandha steigert die körperliche Leistungsfähigkeit und kann den Alterungsprozess verlangsamen.

Einnahmeempfehlung des Herstellers:

Ein bis zwei Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen, vorzugsweise in der ersten Tageshälfte. Packungsbeilage beachten!

Hinweis:
Die angebene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Packungsbeilage beachten!

Mehr Infos zu vigoLoges® finden Sie auf der Homepage der Online-Apotheke:  >>online bestellen

vigoLoges Kapseln
Jetzt bestellen bei
medpex

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, daß die Inhalte im «Forum-Naturheilkunde» keinen Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung durch eine professionelle Fachkraft darstellen. Suchen Sie im Bedarfsfall immer einen Arzt oder Heilpraktiker auf. Auch bei der Anwendung von Arzneimitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln sollten Sie in jedem Fall die Packungsbeilage des Herstellers genau durchlesen und beachten.

Die Anti-Aging Revolution: Spielend schlank. Länger jung.

Die Zeiten des Sichquälens mit Diäten, die doch nicht funk­tionieren, sind vorbei. In den vergangenen Jahren hat die Medizin neue Erkenntnisse über das Abnehmen und Jungbleiben gesammelt, die noch nicht ins öffentliche Bewusstsein vorge­drungen sind. Sie reichen von neuen Medika­menten und ihren erstaunlichen Wirkungen bis zur richtigen Methode des Intervallfastens: An regelmäßiges Intervallfasten gewöhnt sich der Körper und der Effekt bleibt irgendwann aus, weshalb dieses Buch zum Intervallfasten nach dem Zufalls­prinzip anleitet: Erst am Morgen jeden Tages verrät dieses Buch mittels eines eigens entwickelten Systems, wie viel wovon wann auf den Tisch kommen darf.

Die Anti-Aging Revolution:
Spielend schlank. Länger jung.
von Johannes Huber und Bernd Österle

Gebundene Ausgabe : 264 Seiten
Herausgeber : edition a; 1. Auflage

Diesen Beitrag in den Social Media teilen!